Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 11. März 2011, 09:52

hallo freaks, vor allem die aus NRW

ich hab grad bei der zulassungsstelle in köln angerufen und gefragt obs möglich wär übern postweg meinen wagen auf womo umschreiben zu lassen. die auskunft war erwartungsgemäß nein, das kann höchstens jemand anderes für mich machen, mit einer vollmacht. ok. was mich aber überascht hat war dass die dame meinte ich muss meinen ausweis IM ORIGINAL beilegen. kann das sein? für normal sollte doch eine kopie reichen oder? ich würd echt ungern pass oder führerschein per post durch die gegend schicken...
Signatur von »tekmek« Frönt dem Laster 8-)

Tauchteddy

unregistriert

2

Freitag, 11. März 2011, 10:06

Hä? Du hast doch die Auskunft bekommen, dass das nicht auf dem Postweg geht, also musst du doch PA oder Pass nicht mit der Post schicken.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. März 2011, 10:13

Doch, ist schon richtig. Du musst eine Vollmacht ausfüllen (Formblatt!). Derjenige der anmeldet muss den Ausweis des Vollmachgebers sowie die Vollmacht vorgelegen. Sonst kann die Zulassungsstelle ja nicht überorpfen, wer die Vollmacht ausgestellt hat.

Hier steht, welche Unterlagen du bei uns in Soest (auch NRW) vorlegen musst. Das wird in Köln nicht anders sein.

Andi

4

Freitag, 11. März 2011, 10:28

hmpf... ;-(

@tauchteddy: das problem ist dass ich grad ein paar hundert kilometer von der zulassungsstelle entfernt stehe...

Zitat

ändert sich die Steuerart (z.B.steuerfrei > steuerpflichtig), ist das Kennzeichenschild mitzubringen


und ist eine änderung von LKW auf WoMo auch eine änderung der steuerart?
Signatur von »tekmek« Frönt dem Laster 8-)

wulfmen

unregistriert

5

Freitag, 11. März 2011, 10:37

ja,auch der steuersatz ändert sich.
mein lt28 würde als lkw grob 178 euro kosten,als womo 450.
nur...das finanzamt ist an die entscheidungen der technischen prüfstelle nicht gebunden.
die kochen ihr eigenes süppchen
lg wulf

6

Freitag, 11. März 2011, 10:45

dass sich der steuersatz ändert ist klar, aber ist das das gleiche wie "steuerart"? ich kenn mich ja noch nicht so aus in der deutschen bürokratie, aber ich vermute mal dass es dabei um die farbe der kennzeichen geht. das heißt ich müßte sie nicht zur änderung mitbringen weil die gleich bleiben.
Signatur von »tekmek« Frönt dem Laster 8-)

wulfmen

unregistriert

7

Freitag, 11. März 2011, 11:04

in good old germany sind alle steuerpflichtigen kennzeichen schwarze lettern auf weissem grund
sind die lettern grün sind sie steuerlich subventioniiert,also landwirte und einige behörden sowie sportanhänger
sind die lettern rot sind es händlerwechselkennzeichen oder oldtimersammelkennzeichen
sind die lettern gelb,dann sind sie schlecht gefälscht :-O :-O

wulf

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 11. März 2011, 11:24

wen die gelb sind dan sind es 5 tageskenzeichen und nicht gefälscht.

wen die das alles haben wollen muste wohl alles eben zu deinem bekanten hinschiken und abwarten anders geht es in D nicht.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 11. März 2011, 12:06

Wo haben Kurzzeitkkenzeichen gelbe Lettern?

the cat

unregistriert

10

Freitag, 11. März 2011, 12:29

ich will mein womo zum lkw machen, und er sein lkw zum womo...da versteh einer die welt

manfredo

unregistriert

11

Samstag, 12. März 2011, 21:27

Muss das Fahzeug nicht vorher zum TÜV zur womo-abnahme ?.
Manfredo

Tauchteddy

unregistriert

12

Sonntag, 13. März 2011, 11:51

@Manfredo
Ich gehe davon aus, dass er das längst erledigt hat, soviel Vorwissen darf man voraussetzen, oder?

@Wulfmen
Grün heißt steuerlich subventioniert? Interessant ... Das erzähl mal einem Spediteur, der immer den höchsten Hängersteuersatz für seine Grünen zahlen muss, auch wenn es nur Dreitonner oder so sind.

the cat

unregistriert

13

Sonntag, 13. März 2011, 12:24

Zitat

Original von manfredo
Muss das Fahzeug nicht vorher zum TÜV zur womo-abnahme ?.
Manfredo


nein...der mitarbeiter der steuerbehörde schätzt die NUTZUNG nach eigenem ermessen ein-
er ist nicht an die zulassung gebunden-
deshalb läuft mein 609 bald versichert als womo und versteuert als lkw

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 13. März 2011, 12:30

Tauchteddy

so ist richtig:

Grüne Kennzeichen können auch Sattelauflieger haben. Hier muss der Halter für das Zugfahrzeug eine erhöhte KFZ Steuer zahlen. Dazu können dann mehrere Auflieger mit grünen Kennzeichen steuerfrei am Straßenverkehr teilnehmen. Sie dürfen aber nur von Fahrzeugen gezogen werden, für die eine erhöhte KFZ Steuer gezahlt wird.

quelle http://www.im-auto.de/autokennzeichen/gr…ennzeichen.html


heist also für eine zugmaschine zahlter 100% steuern darf dafür aber x aufliger steuerfrei mit der zugmaschine zihen. also aufliger steuerfrei nur die dafür passende zugmaschine nicht die zahlt eben vollen beitrag.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

the cat

unregistriert

15

Sonntag, 13. März 2011, 12:33

Zitat

Original von Eicke
Tauchteddy

so ist richtig:

Grüne Kennzeichen können auch Sattelauflieger haben. Hier muss der Halter für das Zugfahrzeug eine erhöhte KFZ Steuer zahlen. Dazu können dann mehrere Auflieger mit grünen Kennzeichen steuerfrei am Straßenverkehr teilnehmen. Sie dürfen aber nur von Fahrzeugen gezogen werden, für die eine erhöhte KFZ Steuer gezahlt wird.

quelle http://www.im-auto.de/autokennzeichen/gr…ennzeichen.html


heist also für eine zugmaschine zahlter 100% steuern darf dafür aber x aufliger steuerfrei mit der zugmaschine zihen. also aufliger steuerfrei nur die dafür passende zugmaschine nicht die zahlt eben vollen beitrag.


das kommt vom kombiverkehr....wo die trailer verladen werden-meistens ham die dann auch das grüne K drauf- mit dem und ner genehmigung dürfen se auch an verbotstage fahren, sofern se zum schiff oder zug fahren--ham aber meist streckenbindung- zumindest wars bei mir so

407zwerge

unregistriert

16

Sonntag, 13. März 2011, 21:51

oder wer im notfall/verteidigungsfall der bundeswehr sein anhaenger ueberlaesst kriegt auch n gruenes.
ps ; nein keine wohnwagen

Der Transporter

unregistriert

17

Sonntag, 13. März 2011, 23:05

Und was hat das alles hier mit Wohnwagen zu tun???

Hallo!???

Tauchteddy

unregistriert

18

Montag, 14. März 2011, 20:17

Zitat

Original von 407zwerge
oder wer im notfall/verteidigungsfall der bundeswehr sein anhaenger ueberlaesst kriegt auch n gruenes.

Quelle? Mal im Ernst, meinst du, die würden im Verteigungsfall fragen?