Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »mimota« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: T1 601 / MB210

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Mai 2013, 21:37

Wohntrailer Zugfahrzeug

Hallo
Ich habe gestern einen Wohntrailer mit ausziehbaren Erkern als Sattelaluflieger geschenkt bekommen.Das Teil soll 12m lang sein und etwa 4 Tonnen wiegen.Nun muss ich das Teil aus dem tiefsten Bayern an die Stadtgrenze von Berlin befördern .Ich selbst habe noch den alten Führerschein.Nun meine Frage .Hat jemand Erfahrung mit sonnen Teil,beziehungsweise was wehre die richtige Zugmaschine die ich eventuell selbst fahren könnte.Und wer verleiht so eine.Und was könnte sowas kosten.
Signatur von »mimota« Bussfahren macht Spass

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Mai 2013, 22:18

Moin Moin !


Weiss nun nicht ,welche Klasse du mit dem alten FS meinst.

Falls du aber die alte Klasse 3 meinst und das Ding hier ,welches neulich angeboten war, das kannst du vergessen.
Dafür brauchst du die alte Klasse 2.
Mit Klasse 3 kannst du nur 3-achsige Sattelkraftfzge fahren mit einem zGG (das tatsächliche Gewicht ist bei FS-Klassen ohne Bedeutung !! ) bis zu 7,5 t .
Zur Berechnung des zGG eines Sattelkraftgzges siehe StVZO §34:
"""""
(7) Das nach Absatz 6 zulässige Gesamtgewicht errechnet sich

1. bei Zügen aus der Summe der zulässigen Gesamtgewichte des ziehenden Fahrzeugs und des Anhängers,

2. bei Zügen mit Starrdeichselanhängern (einschließlich Zentralachsanhängern) aus der Summe der zulässigen Gesamtgewichte des ziehenden Fahrzeugs und des Starrdeichselanhängers, vermindert um den jeweils höheren Wert

a) der zulässigen Stützlast des ziehenden Fahrzeugs oder

b) der zulässigen Stützlast des Starrdeichselanhängers, bei gleichen Werten um diesen Wert,

3. bei Sattelkraftfahrzeugen aus der Summe der zulässigen Gesamtgewichte der Sattelzugmaschine und des Sattelanhängers, vermindert um den jeweils höheren Wert

a) der zulässigen Sattellast der Sattelzugmaschine oder

b) der zulässigen Aufliegelast des Sattelanhängers, bei gleichen Werten um diesen Wert.

"""""


MfG Volker

  • »mimota« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: T1 601 / MB210

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Mai 2013, 22:50

Von dem Angebot hier im Forum weiss ich nichts.Ist was ganz anderes.
Ich habe den alten 3er mit dem bis 7,5 Tonnen.Der Trailer ist von einen Schausteller der ihn nicht mehr benötigt.Wen ich mich noch schwach erinnere gab es die Teile wo sie mit einer Art Pickup mit Sattelauflage gezogen wurden.Aber leider kann ich sowas nicht finden.
Signatur von »mimota« Bussfahren macht Spass

Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. Mai 2013, 08:44

Hallo Mimota,

ich hab eine kleine SZM :-O

um feststellen zu können, ob sich Dein Auflieger damit ziehen lässt, brauch ich ein paar Angaben:
Durchmesser des Königszapfens, Höhe des Königszapfens, gemessen vom Boden (Asphalt), Abstand des Königszapfens vom vorderen Ende des Aufbaus, Art der Bremse (elektrisch oder Druckluft, Einleiter- oder Zweileiterdruckluft)??

vieleicht kannst ja auch ein paar Fotos schicken?

die Details klären wir dann per PN

Grüße aus dem Osten
Vocki
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

  • »mimota« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: T1 601 / MB210

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. Mai 2013, 10:03

Hallo Vocki
Danke für dein Angebot.Werde darauf zurückkommen.

Ich werde versuchen an die Infos ranzukommen.
Hoffe das der Besitzer sie mir geben kann,ich selbst habe das Teil noch nicht gesehen.
Signatur von »mimota« Bussfahren macht Spass

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 10. Mai 2013, 12:43

kann sein, das es hier einen zusammenhang gibt?? :O 8-)




lgvomermittlerärpii
Signatur von »ärpe« alles wird gut

Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 10. Mai 2013, 12:51

ja, das hab ich mir auch gedacht (?)

aber mimota schreibt "im tiefsten Bayern" und das passt nicht zur Ebay-Anzeige

ein auch räzelnder
Vocki
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

  • »mimota« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: T1 601 / MB210

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 10. Mai 2013, 17:29

So ich habe mal gerade Telefoniert.Es ist ein.
king of the road fifth wheel 1994
und steht in Burg Lagenfeld also doch nicht so tief in Bayern.
Der aus Griffhorn ist es also wohl nicht.
Gezogen wurde er von einen Doge Pickup der aber leider abhanden gekommen ist.
Die Bremsanlage soll eine elektrische sein.
Als Zugmaschiene sollte wohl fast alles runtergehen nach Aussage !?

Ps: Abgemeldet isser auch noch !
Signatur von »mimota« Bussfahren macht Spass

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 10. Mai 2013, 17:45

wen der eine elektrische bremsanlage hat haste das problem das im zugfahrzeuch das passende steuergerät instalirt sein mus.
regentrude ihr aufliger hat auch eine elektrische bremse am trailer und im zugfahrzeuch nen 609er ist das steuergerät instalirt. ohne dem kanste nicht bremsen.

also brauchste nen steuergerät damit du deinen trailer über haubt mit was auch imma bremsen kanst sonst is nix mit überführen.

so eine bremse ist das wen es eine elektrische ist

http://img.alibaba.com/photo/724037035/1…ke_assembly.jpg
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eicke« (10. Mai 2013, 17:54)


  • »mimota« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: T1 601 / MB210

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Mai 2013, 14:10

Den Platz habe ich nun organisiert und dingfest gemacht.Ist in der Nähe von Nauen bei der B5
Das Problem mit dem Kurzeitkennzeichen bleibt bestehen.Hat da wer ne Idee ?
Das Passende Fahrzeug habe ich leider auch noch nicht.
Das mit dem elektrischen Bremsen könnte zu einen Problem werden , es sei den man lässt es ausser acht.
Wen mir Jemand das Ding für ein gewisses Endgeld rüberbringen mag , soll mir eine PM senden.
Ich würde vorher mal dort runter fahren und nachschauen ob der Hänger zugbereit ist ,damit es vor Ort keine Überraschung gibt.
Stehen müsste er etwa 90 Km südlich von Kirchenthumbach.
Signatur von »mimota« Bussfahren macht Spass