Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. November 2002, 21:39

Ich möchte den Schraubern zwei Fachkundebücher vorstellen. Ich denke mal das die Fotos nicht mehr aktuell sind, aber beide Verlage vertreiben die Bücher noch.
Es sind grundlegende Dinge beschrieben, wie z.B. diese oder jene Bremse funktioniert, oder wie funktionirt der Turbo. Interessant ist auch die Werkstoffkunde, Werkzeuge, Schweißarten, Tabellen über Materialfestigkeiten usw. usw.
Es sind eben Ausbildungsbücher aus denen man sehr viel lernen kann
1. Fachkunde Kraftfahrzeugtechnik Europa Lehrmittel
2. Kraftfahrzeugtechnik Westermann


Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. November 2002, 19:56

Habe selber das Westermann-Buch(!) Ist sehr gut! Alles umfassend erklärt & gut verständlich. Lohnt sich(!)(!)

Gruß Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)