Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 24. September 2009, 19:30

...sind noch andere Läufer hier...

wär ein interessantes Ziel in Tindrouf bei den Saharoui Flüchtlingen,
den Vergessenen nach dem Westsahara Polisario Krieg.

http://www.youtube.com/watch?v=CaBJCy7G0Gg

http://www.arso.org/index.htm

http://www.lauftreffreisen.de/

ab morgen wird trainiert...inshaallaahh...

neugiermausi

unregistriert

2

Mittwoch, 25. November 2009, 13:17

nee..laufen tu ich net..

aber bin schon 2x nen Marathon gewandert :-)

lg Elke

3

Mittwoch, 25. November 2009, 14:30

Hallo Norbert -

ein tolles Vorhaben und ich wünsche Dir, dass es prima klappt.

Leider wird das Gebiet weiter vermint und inzwischen haben die Marocs sogar einen 3.!!! Wall errichtet.
Reisende, die noch nicht vom Militär zurück gewiesen wurden, berichten von freigespülten Minen, was die regenreichen Unwetter des letzten Winters verursacht haben.

Und sowas (O-Zitat):
"Wir sind 09 von Assa nach Zag gefahren, wollten nach Smara.
Vor Zag sind wir vom Militär zurück geschickt worden,nach Assa .Dann sind wir am Qued Draa nach Tan-Tan
Nur die Strecke TanTan-Smara-Laayoune ist erlaubt.!Wir sind das dann gefahren.--Wir wollten von Smara weiter an der Grenze von Mauritanien entlang .Leider ist alles gesperrt".


Mir tun die Menschen in ihren Lagern unendlich leid. Habe Saharouis persönlich kennen gelernt, ihre Schreckensgeschichten bis zum jahrelangen üblen Knast und erzwungener Wiedereingliederung angehört. Es ist zum Kotzen.
Als ich unterwegs zu einem solchen riesigen Flüchtlings-Lager abbiegen wollte, preschte ein Militär-Jeep heran und verweigerte mir das Weiterfahren - "es sei zu meiner Sicherheit" - sagten sie mit MGs in der Hand. Sie verweigern den Saharouis möglichst jeden Kontakt nach aussen.


Wenn dieser Lauf den Menschen Kontakte erlaubt, die sonst nicht möglich sind, ist wenigstens etwas bewirkt. Dann wissen sie, dass sie nicht ganz vergessen sind und die Marocs kapieren, dass es Aussenstehende und Organisationen gibt, die ihrem üblen Treiben nicht tatenlos zusehen möchten - ein kleines Signal.

Trainiere fleissig und viel Erfolg
LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

4

Montag, 30. November 2009, 06:26

Hallo Christoph
Ja das ist schon schlimm was die Moros mit ihren
eigenen Leuten anstellen. In Sidi Ifni war nach einer
grandiosen Fehlplanung der Hafen versandet und
alle Fischer arbeitslos geworden.

Ein halbes Jahr lang hat das Militär die Stadt besetzt
und Knüppel aus dem Sack.
http://www.youtube.com/watch?feature=related&v=PP-rv_ADtnI&ytsession=tV7avfFcpE-qs-Fl79AT2PmTFzWZFle0vR4tN0IkfiphI3asGDDMatMMImCvrbp7TML2ASPjBfVpgRPDxgvgx4Ey_5zwMCuQ4o0mxAqmibqRQb_CtThJYVVXLEf0_8TUY3zi2MboFdNwj7ut7RmQkq_8-oCEx1fKFLqw0SocfD3vjWorWPn-REKi4s9bpZjQoiKS9yH07y-TdVAtXRYgWWodi5PvVQYi3y4msWiB7qCCuMOQDge2SS2LjyLAOzTFBuYapaQUYwfeQ9-BwyqLIxdcbysitKCL4yRhRzMTr9Iv2lHUR0JmDt2RaI01srnxSGlkTujyUYpWU3_qph4g8jkA266JcsyfC2Ua3CickRj5_cdXE_ki4zLtl5xwOn4d

Da brauchst nur im falschen Moment am falschen
Platz zu sein...Afrika ist so.Weil die Fischereirechte
an Europa verkauft sind, wurden die Holzboote der
Saharouis in der Mitte durchgesägt. Die Fischerei
war die einzige Einnahmequelle die es da gibt.
Und alle machen mit oder gucken weg.
http://www.oesg.ws/?pid=53

Bis zum 15.Dezember werd ich wohl keine(n)
Mitstreiter(in) mehr finden, allein will ich da
auch nicht hin nach Tindouf.

Wünsch dir alles Gute und Take Care auf Afrikas Straßen.

p.s.und vergiß nicht mir ein Blister Venegra aus ner
Pharmacie in Mauretanien für meinen
Nachbarn mitzubringen... :-O