Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. November 2005, 20:43

Apfelkuchen mit Vanille-Schmand

Zutaten für ca. 12 Stücke:

500 g Äpfel,
2 EL Zitronensaft
150 g weiche Butter oder Margarine,
150 g + 50 g Zucker,
2 Päckchen Vanillin-Zucker,
1 Prise Salz,
5 Eier (Gr. M),
175 g Mehl,
1 gestrichener TL Backpulver,
5 EL Milch,
Fett und Paniermehl für die Form,
125 g Schmand oder Creme Fraiche,
ca. 2 EL Aprikosen-Konfitüre,
1 - 2 TL Puderzucker
Zubereitung:
Äpfel schälen und die Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in Ringe schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
1. Fett, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und Salz cremig rühren. 3 Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Durchmesser) streichen (dabei evtl. den Teig am Rand etwas höher als in der Mitte).
2. Schmand, 2 Eier, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Die Hälfte Schmandguss auf den Teig gießen. Die Apfelringe darauf legen und den übrigen Schmandguss darüber gießen.
3. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C / Umluft: 150°C / Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen lassen.
4. Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Äpfel damit bestreichen. Den Apfelkuchen am Rand mit Puderzucker bestäuben.

Calendula

unregistriert

2

Mittwoch, 2. November 2005, 07:05

Jo, der klingt lecker !!!!

den wede ich im Winter mal ausprobieren, danke fürs Rezept

vielleicht noch ein paar geraspelte Mandeln drüber (so fürs winterliche)

LG Alice

Halcyon

unregistriert

3

Mittwoch, 2. November 2005, 18:34

Hallo Petra,
ich möche doch mal ein Riesenlob aussprechen "LOB"!!!!!!
Ich gehöre eher zu den Kochfaulen und die Kinder haben auch wenig Ideen, aber wenn ich ihnen dann deine Kochrezepte vorlese, fällt ihnen gleich was ein, was sie haben wollen oder was wir mal machen könnten.
Weiter so und den Apfelkuchen werden wir nach dem nächsten Landbesuch und der Apfelernte mal ausprobieren....

Bussige Grüße aus der Hauptstadt
;-)
Feli

4

Freitag, 4. November 2005, 09:57

Dankööö!!!

Das geht runter wie reine Sahne.

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 4. November 2005, 19:11

Da kriegt man aber richtig apetit%-)
kling richtig gut,

Pit;-)