Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. Februar 2002, 19:30

Echt legga die Dinger!
1. kaufen
2. Salzwassa, die Artischoggen und Kräuter in nen Drucktopf.
2. 20-35 min. volldampf kochen. Die Zeit ist sehr unterschiedlich. Wenn die \"Blätter locker abgehn dann isset jut.
3. Fuddern mit lecker Knobisoße die einzelnen Blätter abzupfen und von hinten auslutschen, vorher inne Sauce tunken.
4. Wenn \"Blätter\" aufgemüffelt dat faserige Zeuchs abmachn, dann is man am Artischockenherz.
5. Beuerchen
Die Artischocke ist ein Diestelgewächs das vor der Blüte geerntet wird. Es ist sehr gesund, gut für die Leber glaub ich. Die Artischocke wird hauptsächlich in der Bretagne angebaut.%-)
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wanderdüne

unregistriert

2

Freitag, 22. Februar 2002, 19:40

fies, das mit die Artischoken, bin seit Montag auf Diät gesetzt - lechz

Schroddi

unregistriert

3

Freitag, 22. Februar 2002, 20:55

Hallo Telse,

das ist bestimmt lecker. Haben noch nie Artischocken (außer auf Pizza) gegessen. Müssen wir unbedingt testen.

Gruß, Powerli:-o

  • »Telse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Februar 2002, 21:26

Na, für die Diät dürften Artischocken doch nicht das Problem sein, eher die Knofisoße!%-)
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

5

Mittwoch, 4. September 2002, 21:28

Hallo beisammen..
Durch meinen Onkel, der mit seiner Frau (meiner Tante) uns oft nach Südfrankreich geführt hat, kann ich meine Vorliebe für Artischocken voll teilen. Wir haben sie immer in einer guten Soße (mit Knobl) gedippt...
War so lecker. Man ißt sich zwar hungrig....aber mhmmmm war echt super.
Gruß Monte