Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schroddi

unregistriert

1

Montag, 15. April 2002, 13:20

250g Putenschnitzel schnetzeln,
1 Pack. Würfelschinken,
1 Pack. Buttergemüse (Pfannengemüse)alles in der Pfanne anbraten,
2 Becher Schmand
1,5 Teel. Kurkuma (Gewürzregal im Supermarkt)zufügen und einmal aufkochen lassen.

Dazu ist Basmati-Reis oberlecker.

Guten Appetit.
Powerli:-P

Wohnort: Målerås

Fahrzeug: Volvo B58 Bj. 69

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. April 2002, 13:23

oh Powerli
ich sitz hier mit nem Marmeladenbrot..........

aber das Rezept hört sich gut an:-P

Gruß nevada

Wohnort: Schwarzenbek

Fahrzeug: T4 Karmann Bj 91

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 16. April 2002, 02:51

powerli:
das ist ein sehr nettes rezept, kommt mir irgendwie bekannt vor
muss dich nur leider korrigieren, denn das verhältnis stimmt nicht
das wäre doch schade!!!!
ich würde 1kg pute und 2pck buttergemüse nehmen
guten appetit wünscht malvine
Signatur von »Malvine« Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Mai 2002, 22:46

und ich frach mich wie ich das Gewürzregal ausm Supermarkt in die Pfanne kriegen soll?!?!8o)
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)