Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. Juli 2003, 11:27

Auch auf die Gefahr hin , daß mein Bison mit mir schimpf(Ist ja schließlich kein Koch-Forum) hätte ich ein Backrezept allerdings nicht für Bussi sondern für den Backofen:


Ölschadenkuchen


Tipp: Anstatt Pernod kann man auch Batida de Coco nehmen. Dieser Kuchen wurde von der Zeitschrift \"Rezepte mit Pfiff\" mit einem 1. Preis im Backwettbewerb ausgezeichnet!

Zutaten:
5 Eier
2 Päckchen Vanillinzucker
250 g Puderzucker
¼ l Sonnenblumenöl
¼ l Blue Curaço
125 g Mehl
125 g Speisestärke
1 ½ Päckchen Backpulver
etwas Puderzucker zum Bestäuben
6 cl Pernod

Zubereitung:
Eier, Vanillinzucker, Puderzucker, Öl, Blue Curaço, Mehl, Stärke und Backpulver zu einem Rührteig verarbeiten,
den sehr flüssigen Teig auf ein gefettetes Backblech mit einer extra hohen Kante (42 x 29 x 4 cm) geben,
bei 175° C 1 Stunde backen.
Den heißen (!) Kuchen mit Pernod tränken,
gleich danach mit Puderzucker bestreuen,
zum Abkühlen mit Alufolie abdecken (nur so bekommt der Kuchen das Aussehen eines „Ölschadens“).

Viel Spaß bei einer excellenten Backidee


Ich denke das Rezept paßt zu uns. Oder?
;-)

2

Montag, 21. Juli 2003, 14:49

Den muß ich probieren8o)

Und hier kommt *coca Maria*.
6 Eier,400-500gr Zucker,2 Bananenyogurt,2 Beutel Backpulver,2 Yogurtbecher voll Sonnenblumenöl,abgeriebene Schale einer Zitrone.Eier trennen,Eiweiß steif schlagen,Eigelb mit Zucker ,Yogurt,Öl und Zitronenschale zu einer Creme rühren,dann das mit Backpulver gemischte Mehl dazugeben und zum Schluß den Eischnee.In eiene große rechteckige Form füllen Zucker und Zimt obendrauf und bei 190 Grad 20 Min backen danach auf 150 Grad nochmal 20 Min.
;-)

3

Dienstag, 22. Juli 2003, 15:32

Hallo mb!
Hört sich gut an.
Werde ich bestimmt ausprobieren.:-o
LG Petra
PS. Stimmt das mit dem Zucker? Kommt mir sehr viel vor.
- Editiert von Dugena am 22.07.2003, 17:55 -

4

Mittwoch, 23. Juli 2003, 16:38

Stibimmt(!)Achtung,sehr kalorienreich(!)