Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ferdi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 410D Clou 570 E

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 25. März 2014, 12:08

Ich suche Topfaufsatz oder wie nennt sich so ein Teil .....

Ich kochen z.B. Kartoffeln. Gleichzeitig habe ich in einem zweiten Topf Gemüse welches nur erwärmt oder warm gehalten weden soll. Da wurde früher so ein "Ring" dann auf den offenen unteren Topf gelegt. Der "Ring" hatte in der Mitte eine etwa 10cm grosse runde Öffnung durch die Wärme aus dem kartoffeltopf nach oben steigt. Auf den "Ring" setze ich dann meinen Topf mit dem Gemüse und nutze dadurch die Wärme vom Kartoffeltopf.

Selbst im gut sortierten Haushaltswarengeschäft verstand Mann/Frau was ich meinte, gesehen hatte aber keiner so ein Teil.

Selbst im iNet bin ich nicht fündig geworden.
Signatur von »Ferdi« Viele Grüße
Ferdi

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. März 2014, 12:34

Hallo
Ich kenn nur so was http://www.ebay.de/itm/Camping-kochtopf-…=item1c3e320332 das hat verschieden große Ringe auf die dann der zweite Topf gesetzt werden kann. Vieleicht gibts das auch bei Berger

Gruß Ralf

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. März 2014, 12:43

moin...ist kein ring, eher die noble-etagen variante..klick

....klick

klick

klick

diese schweizer serie enthält
den ring, den du suchst........klick
Signatur von »ärpe« alles wird gut

  • »Ferdi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 410D Clou 570 E

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 25. März 2014, 15:04

Danke Euch Beiden.
Leider nicht das was ich suche.
Töpfe habe ich genug und bei den von Euch vorgestellten ineinander stapelbaren Töpfen hat der Boden Löcher damit der Dampf durch die aufgestapelten Töpfe zieht und dabei das Gahrgut gahrt.

Stellt Euch einen Essteller vor der in der Mitte ein ca. 10cm rundes Loch hat und am Rand sind rechts und links je ein Griff. Material war Alu.
Signatur von »Ferdi« Viele Grüße
Ferdi

the cat

unregistriert

5

Dienstag, 25. März 2014, 15:56

Nun das heisst einfach Kartoffeldaempfer: unten Wasser oben Gemuese. benutz ich taeglich

Wohnort: Ochsenfurt

Beruf: habe fertig

Fahrzeug: Peugeot J5 2,5ltr TD Interc. 4x4, Suzuki LJ80

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 25. März 2014, 16:10

Hallo habe ein AMC Kochset, da ist eine Siebgareinheit dabei, siehe Eba... Verkauf:

http://www.ebay.de/itm/AMC-Topf-20cm-mit…=item5d4a87d033
Signatur von »4x4driver« Gruß der Walter

der, der Elektronik im Reisemobil hasst!...

the whorst day travelling is better then the best day working...

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 25. März 2014, 16:41

Sind die Ringe hier zu klein?
http://www.ebay.de/itm/Original-Camping-…=item2ed007cb5b

Gruß Ralf

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 25. März 2014, 16:43

ich glaub er sucht nix mit sieb , er will einfach den einen topf auf den andern stellen so das das was im oberen topf wam bleibt und das im unter fertig kochen kann, hab ich mir auch schon überlegt.... auf solche idee kommt man wenn man ein gericht mit mehr töpfen als man flammen hat kocht ...

aber klingt als könnte man das selber machen ... kreissägeblatt/ fahrradritzel , zähne ab, griffe dran .... 8-)

hab bis jetz den topfdeckel vom unteren topf umgedreht und dann den nächsten topf oben drauf gestellt .....

#winke3 jonas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 25. März 2014, 17:01

Moin.

Evtl. aus Blech und Draht/Nieten/Schrauben selber bauen:



Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Göppingen

Fahrzeug: 410D+Lyding-GfK-Aufbau

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 25. März 2014, 17:51

Nimm doch einfach einen alten passenden Topfdeckel und schneide ein Loch der gewünschten Größe rein. Umgekehrt auf den unteren Topf gelegt, müsste er den Zweck erfüllen.

Gruß Gerd

Wohnort: Frickenhausen bei Nürtingen

Beruf: Kunsttherapeutin

Fahrzeug: MB L319

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 25. März 2014, 20:10

dupdiduuu ich weiß was du meinst :D obwohl ich bei uns nicht der Koch bin hihi....
Ich mach mal morgen ein Foto.
Unsere Ringe sind von AMC. Damit der obere Topf keine Luftsprünge macht, ist der ring ringsum mit Löchern versehen....
gibts in verschiedenen Größen.
Nitja #winke3
Signatur von »Nitja« http://busverliebt.de/

Jeder braucht ein Laster :)

Wohnort: Frickenhausen bei Nürtingen

Beruf: Kunsttherapeutin

Fahrzeug: MB L319

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 25. März 2014, 20:12

Signatur von »Nitja« http://busverliebt.de/

Jeder braucht ein Laster :)

  • »Ferdi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 410D Clou 570 E

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. März 2014, 08:53

Moin,Moin,

toll wie Ihr mich bei meiner Suche unterstützt.

Ma-Ke: die Zeichnung trifft es fast. Loch o.K. jedoch der äussere Kreis geschlossen

Gerd: Guter Tipp.

Nitja: die Ringe sind leider zu schmal.
Signatur von »Ferdi« Viele Grüße
Ferdi

Wohnort: Ochsenfurt

Beruf: habe fertig

Fahrzeug: Peugeot J5 2,5ltr TD Interc. 4x4, Suzuki LJ80

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. März 2014, 10:04

was Du so beschreibst oben wird nach deinem System nicht funktionieren, wir haben als Vorführköche bei AMC immer mit der Siebgarheit das Gemüse oben drauf gesetzt und darunter zB das Fleisch gegart, das funktioniert aber nur weil der Dampf bei geringer Temperatur durch den Siebboden auch das Gemüse gart.
Wenn du das Gemüse in einem geschlossenen Topf legst der nur unterseitig heiss ist, dann brennt es an und fertig.
Signatur von »4x4driver« Gruß der Walter

der, der Elektronik im Reisemobil hasst!...

the whorst day travelling is better then the best day working...

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. März 2014, 10:09

Moin.

Ma-Ke: die Zeichnung trifft es fast. Loch o.K. jedoch der äussere Kreis geschlossen
Das auf der Skizze soll das zugeschnittene flache Blech sein, welches bei den eingezeichneten Löchern mit Draht, Nieten oder Schraubenzu einem flachen Trichter zusammengefügt werden soll. Evtl. macht man noch zusätzliche kleine Löcher rein, damit der Dampf entweichen kann und der obere Topf nicht hüpft, wenn's im unteren stark kocht.

Wenn du das Gemüse in einem geschlossenen Topf legst der nur unterseitig heiss ist, dann brennt es an und fertig.
@4x4driver: Bei maximal 100°C heißem Dampf und somit 100°C heißem oberen Topfboden kann das Gemüse anbrennen...?

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Ochsenfurt

Beruf: habe fertig

Fahrzeug: Peugeot J5 2,5ltr TD Interc. 4x4, Suzuki LJ80

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. März 2014, 10:28

Moin.

Ma-Ke: die Zeichnung trifft es fast. Loch o.K. jedoch der äussere Kreis geschlossen
Das auf der Skizze soll das zugeschnittene flache Blech sein, welches bei den eingezeichneten Löchern mit Draht, Nieten oder Schraubenzu einem flachen Trichter zusammengefügt werden soll. Evtl. macht man noch zusätzliche kleine Löcher rein, damit der Dampf entweichen kann und der obere Topf nicht hüpft, wenn's im unteren stark kocht.

Wenn du das Gemüse in einem geschlossenen Topf legst der nur unterseitig heiss ist, dann brennt es an und fertig.


@4x4driver: Bei maximal 100°C heißem Dampf und somit 100°C heißem oberen Topfboden kann das Gemüse anbrennen...?

Ma-Ke 8-)

Ach woher hast du diese Weisheit mit den 100°C?

ich garantiere dir, das geht schon viel früher, (Faktor Zeit und Temperatur) weil ich das Jahrelang gemacht habe, ohne Dampf kannst du Gemüsegaren im heißen Topf vergessen! Es sei denn - das Gemüse liegt auch im Wasser!

Probiers aus und gib Bescheid dann wissen wirs... (?)


Signatur von »4x4driver« Gruß der Walter

der, der Elektronik im Reisemobil hasst!...

the whorst day travelling is better then the best day working...

17

Donnerstag, 27. März 2014, 07:03

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…951329-86-19191

Nun nur noch das Einzelteil mit richtigem Namen und passendem Preis.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. März 2014, 07:55

jungs er wiel ja nix garen im oberen topf sondern nur warm halten.

er sucht nen ring der inna mite nen 10cm großes loch hat mit abstandshaltern von ca 10mm wo der obere topf drauf steht und der wird durch den unteren top warmgehalten durch den dampf der eben durch das 10cm große loch nach oben steigt vertig.

glaube gesehen habe ich sowas zu letzt bei oma ? oder uroma ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

19

Donnerstag, 27. März 2014, 08:41

@ Eicke, das wäre eine Backform für den Guglhupf :-O :-O :-O :-O

Aluring, der auf dem Topf liegt, eingekerbt ist gegen Verrutschen und eine seitliche Auflagefläche für den darauf stehenden Topf hat. Die Einkerbungen dienen gleichzeitig dem Dampkondensat als Rücklauf in den Topf, damit das Wasser nicht überläuft.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

  • »Ferdi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 410D Clou 570 E

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 27. März 2014, 09:25

Eicke,

genau so wie Du es beschrieben hast.
Signatur von »Ferdi« Viele Grüße
Ferdi