Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Josch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Februar 2002, 00:39

So, jetzt kommt der Hammer:

Zitat

Alle gebildeten Leute wissen nun, daß Pprills, Squirde und Glopps einfach nur Formen von Nahfen sind. Es ist außerdem bewiesen, daß Squirde sowohl Glopps als auch Nahfen sind.

Allerdings gibt es eine Komplikation: Neuerdings fand man heraus, daß es Glopps gibt, die weder Squirde, Pprills noch Gdynxe sind. Zusätzlich gibt es noch Squirde, die weder Gdynxe noch Pprills sind.

Zugegebenermaßen, manche Pprills und manche Gdynxe sind Glopps, und manche Squirde auch. Aber jetzt wissen wir mehr über Gdynxe: Manche sind
Squirde, manche Glopps und manche komischerweise sowohl Pprills als auch Squirde.

a) Gibt es unter den Gdynxen, die keine Nahfen sind, Glopps?

b) Wenn ein Pprill ein Squird ist, ist es dann auf jeden Fall ein Glopp? Könnte es unter Umständen ein Gdynx sein?

c) Gibt es in diesem gemeinen Universum tatsächlich eine Kreatur, die in der unglücklichen Lage ist, von sich behaupten zu müssen, sowohl ein Pprill und ein Nahf als auch ein Squird und ein Glopp und obendrein auch
noch ein Gdynx zu sein?
viel Spass beim Raten und Gruss,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

2

Donnerstag, 14. Februar 2002, 18:00

Jibbet da nen Tip zu????? Mir raucht schon der Schähdelllllllllll.

anderer Gast

unregistriert

3

Donnerstag, 14. Februar 2002, 19:03

Da macht mein naturwissenschaftliches Hirn nicht mehr mit. Der Ausdruck \"manche\" ist mir zu schwammig. Manche könnte auch heißen das es welche gibt, die mit den Regeln noch nicht erfasst sind, manche halt doch aber manche ...

Ciao Jan

4

Donnerstag, 14. Februar 2002, 23:43

Moin Jan,
nich so kleinlich. Dat Wort \"manche\" is vollkommen unerheblich.
Hier gehts nicht um x mal y.
:-O:-O

5

Freitag, 15. Februar 2002, 02:01

a) nein
b) ja
c) ja
?????????????

  • »Josch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 15. Februar 2002, 11:16

Volltreffer copi! Wobei b) eigentlich eine Doppelfrage ist, aber ansonsten alles richtig. Super!

Gruss,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

anderer Gast

unregistriert

7

Freitag, 15. Februar 2002, 14:56

:O und wie erklärt sich dass ?? ;-(

Ciao Jan

  • »Josch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 15. Februar 2002, 17:01

Na, mit Logik :-O

Gruss,

Josch

PS. Ich habe auch nur die Lösung mit Nein und Ja ohne Begründung ;-)
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner