Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Februar 2002, 18:15

Wann ist ein mit Kraftstoff befüllter Behälter (z.B. normaler Tank, Reservekanister usw.) am gefährlichsten.

a) wenn er ganz voll ist
b) wenn er halb voll ist
c) wenn er nahezu vollkommen leer ist, bis auf die
restlichen Tröpfchen, die ja nie rausgehen.

Dies ist eigentlich kein klassisches Rätsel. Die Lösung
der Frage kann jedoch über Leben u. Tod entscheiden.
Sicherheitsgruß von Dieter :T:T:T

anderer Gast

unregistriert

2

Mittwoch, 20. Februar 2002, 19:29

wenn er ganz leer ist. Das Kraftstoffgas - Luftgemisch ist dann am explosivsten und sehr leicht zu entzünden.
Entgegen dem allgemeinen Glauben explodiert flüßiger Kraftstoff nicht so leicht. Im Motor wird deshalb auch gasförmiger Kraftstoff gezündet und nicht flüssiger.

Ciao Jan

3

Mittwoch, 20. Februar 2002, 21:32

Richtig.
Der Kraftstoff alleine brennt nicht, er braucht den Sauerstoff aus der Luft dazu, und einen
Auslöser z.B. Funke. Und, je ausgewogener das Kraftstoff-Gas - Luftgemisch ist, um so zünd-
fähiger wird es. Gleichzeitig steigt auch die Verbrennungsgeschwindigkeit derart an, daß es
zu einer Explosion kommen kann.

In Mittelhessen gab es in den letzten Jahren zwei tödliche Unfälle. Der Eine war Schweißer
in einem Betrieb und wollte seinem Bekannten Reparaturbleche am Auto anschweißen. \"Sicherheits-
halber\" hatten sie den Tank vorher komplett geleert. Irgenwie kam er dann wohl aus versehen
mit der Gasflamme kurz an den Tank, so daß das Tankblech schlagartig auf einem kleinem Punkt
so weit erhitzt wurde, daß es zur tötlichen Explosion kam.
Bei dem anderen Fall ist eine junge Autofahrerin verbrannt. Sie hatte kurz vorher getankt,
und auch den Reservekanister gefüllt. Wie sich später herausstellte, war der Verschlußdeckel
des Kanisters nicht ganz dicht und tröpfelte etwas. Der Kanister lag zwar im Kofferraum, der
ist aber bei dem betroffenen Golf nicht richtig von der Fahrgastzelle abgetrennt. Als sich die
junge Frau auf einem Parkplatz eine Zigarette anzünden wollte hat sich dann das Gasgemisch
explosionsartig entzündet. Bedingt durch eine Erkältung hatte Sie den Benzingeruch wohl nicht
wahrgenommen.
Also immer aufpassen. Gruß Dieter (!)