Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. April 2002, 06:59

[center]Heutzutage kommt man ohne Auto kaum noch aus. Die Verkehrsschlangen, die sich auf den Straßen entlangwälzen, beweisen, daß sich immer mehr und mehr Menschen den Traum vom eigenen fahrbaren Untersatz erfüllen.

Doch nicht jeder kann sich einen teuren neuen Wagen leisten, und deshalb sehen sich viele Leute nach einem Gebrauchten um. Aber hier ist Vorsicht geboten, denn so ein Gebrauchtwagenkauf kann zu einer herben Enttäuschung werden, wenn man kurz darauf merkt, daß man vom Händler übers Ohr gehauen wurde und das angepriesene Fahrzeug grobe Mängel aufweist.

So erging es auch fünf Personen mit verschiedenen Vor- und Nachnamen. Sie erwarben innerhalb einer Woche jeweils an verschiedenen Tagen jeweils bei einem ziemlich zwielichtigen Händler ein Auto und mußten feststellen, daß jedes einen Mangel hatte.

Vornamen Fred, Rudi, Laura, Carsten, Ralf

Nachnamen Bossart, Talbach, Markert, Kassler, Schuster

Tage Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

Mängel kaputter Auspuff, große Rostflecken, Reifen ohne Profil, uralte Batterie, abgenutzte Bremsbeläge

Hinweise:
1. Bei Rudis Wagen waren die Reifen völlig abgefahren, was ihn natürlich sehr ärgerte. Er kaufte sein Gefährt einen Tag vor Herrn Kassler, der bald merkte, daß sein Auspuff kaputt war.

2. Es stellte sich heraus, daß das am Montag bei dem betrügerischen Händler gekaufte Vehikel eine totale Rostlaube war, was dieser aber vorerst gut zu vertuschen wußte.

3. Laura Talbach kaufte ihren defekten Wagen am Tag vor dem Mann, der schon kurz darauf die Batterie ersetzen mußte.

4. Fred erwarb sein Auto am Mittwoch, und Herr Schuster stattete dem Verkäufer am Freitag seinen Besuch ab, was er schon bald darauf bereute.

5. Carsten brauchte ganz dringend einen Wagen, denn er ist beruflich viel unterwegs und entdeckte die Mängel an seinem Fahrzeug früher als Ralf.

6. Herr Markert hatte am Dienstag keine Zeit, sich nach einem fahrbaren Untersatz umzusehen.

Frage
Wie hießen die Gelackmeierten mit Vor- und Nachnamen, wann und wie wurden sie beschwindelt?[/center]

2

Mittwoch, 17. April 2002, 12:51

probiert sich eigentlich noch jemand an den Logikrätsel, oder nehm ich mit meiner Sucht und den schnellen Antworten (wenn ich mal rangeh) allen den Spaß dran???????????

Aki

3

Donnerstag, 18. April 2002, 00:19

Alla gut...

Mo. Carsten Markert kauft ne Rostschüssel
Di. Rudi Bossart braucht dringend neue Reifen
Mi. Fred Kasslers Auspuff röhrt
Do. Laura Talbach muß unbedingt die Bremsen checken
Fr. Ralf Schuster läßt sich erstmal überbrücken und kauft dann ne neue Batterie.ö

Püüüüh, solche Händler gehören auf die Liste :=(

4

Donnerstag, 18. April 2002, 01:14

Recht hast du, Aki.