Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wanderdüne

unregistriert

1

Montag, 22. April 2002, 13:43

Auf der letzten Urlaubsfahrt hat der Nachwuchs folgendes Problem gestellt, bis jetzt haben wir noch keine schlüssige Lösung gefunden. Vielleicht habt ihr eine :

Wir stellen uns eine innen verspiegelte Kugel vor. Im Inneren der Kugel herscht absolutes Vakuum. Wenn wir dadrin eine Glühbirne anmachen und wieder ausmachen, dürfte es durch die Reflexion des Lichtes an den verspiegelten Wänden nicht dunkel werden.
Stimmt das?

flieger

unregistriert

2

Montag, 22. April 2002, 14:13

interesaant, da fällt mir im ersten moment nur energieerhaltung im vakuum ein. ich denke dort müßte man einhaken.

wenn ich jez nicht gerade arbeiten müßte...

Wohnort: Målerås

Fahrzeug: Volvo B58 Bj. 69

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 22. April 2002, 14:23

soweit waren wir auch schon, aber der Nachwuchs ließ sich nicht so einfach abspeisen,
meinte einfach nur, dann müßte der Lichtstrahl ja endlos hin und her wandern

Wanderdüne

unregistriert

4

Montag, 22. April 2002, 14:30

eine Teillösung war: Es gibt keine 100% Reflektion, bei jeder Reflektion wird ein geringer Teil nicht reflektiert sondern absorbiert, dadurch geht das Licht dann irgendwann mal aus, so ähnlich wie beim Nachglühen. Die Annahme ist daraufhin auf theoretische 100 % Reflektion erweitert worden.

5

Montag, 22. April 2002, 16:14

Dann bleibt es theoretisch hell...8-)

flieger

unregistriert

6

Montag, 22. April 2002, 16:31

es müßte ein energieverlust dadurch entstehen, daß sich, bedingt durch die kugelform, die teilchen gegenseitig anstoßen.

Wohnort: Målerås

Fahrzeug: Volvo B58 Bj. 69

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 22. April 2002, 16:43

mal ne Zwischenfrage:

worüber unterhaltet ihr euch denn während einer Fahrt :-P

Wanderdüne

unregistriert

8

Montag, 22. April 2002, 16:45

Hi, wäre das nicht ein neues Thema in der Sabbelecke wert? Könnt man so schön drüber blödeln.:D

9

Freitag, 26. April 2002, 22:37

hmmm flieger, was für Teilchen sind im Licht???
Ist Licht nicht eine Strahlung in einer bestimmten Wellenlänge, die die Farbe ergibt???

Allerdings denk ich, daß die Glühbirne im Innenraum der Kugel wieder ne Brechung verursacht und somit Energieverlust %-/

flieger

unregistriert

10

Samstag, 27. April 2002, 00:22

also die farbe \"macht\" die frequenz.

mit teilchen meine ich die photonen , nach der modernen quantentheorie.

das ist mal ein rätzel nach mei´m geschmack, das erklär ich zu ´ner persönlichen sache

flieger

unregistriert

11

Sonntag, 28. April 2002, 01:17

bin stück weiter:

licht ist die einzige nicht speicherbare energie, also wäre dann die kugel der \"lichtpuffer\" schlechthin

in keinem meiner bücher habe ich eine genaue erklärung für das licht gefunden, nur theorien (nicht falsch verstehen bitte)

ich bleibe weiter dran (habe noch ein as im ärmel...)

grüße
flieger

12

Sonntag, 28. April 2002, 01:27

Na ja, wenn du sonst kein Hobby hast!:-|

flieger

unregistriert

13

Sonntag, 28. April 2002, 01:56

eigentlich schon, aber das is ´ne sehr interessante sache, finde ich

Wanderdüne

unregistriert

14

Sonntag, 28. April 2002, 09:58

@Flieger: das blaue Physikbuch schweigt sich hier auch aus:-O:-O

15

Sonntag, 28. April 2002, 13:33

Schön, daß es nicht auf alles eine Antwort gibt!!!

Wanderdüne

unregistriert

16

Sonntag, 28. April 2002, 13:40

@ Muck: Ich habe noch ein schwarzes Physikbuch.

17

Sonntag, 28. April 2002, 14:04

Schön für dich, Wanderdüne :-P

Wanderdüne

unregistriert

18

Sonntag, 28. April 2002, 16:49

So, ich habe mal im schwarzen Physikbuch nachgesehen. Da es keine 100 % reflektierenden Spiegel gibt, wird bei jedem Reflektionsvorgang etwas Licht absorbiert, d.H., einfallendes Licht würde etwas nachglühen, aber ausgehen.
Weiterhin eliminieren müssen wir in der Kugel:
1. Die Strahlungsquelle selbst
2. Eine etwaige Kamera oder sonstigen Beobachtungsmechanismus, ob das Licht an bleibt, da an Beidem eine Absorbion des Lichtes erfolgen könnte. Wenn wir uns also eine Kugel mit den o.g. Kriterien vorstellen, dann gilt folgendes:

1. Erhaltung der Masse im Vakuum
2. Totale Reflektion bzw. Null Absorbtion

daraus folgt, wir hätten die perfekte Lichtkugel gebaut. Die Schwingung des Lichtes spielt hierbei keine Rolle, da die Schwingung eine bestimmte Energieform darstellt, aber durch die obigen Annahmen bleibt die Energie erhalten.

19

Mittwoch, 12. Juni 2002, 18:24

Das mit der Reflektion ist schon richtig, aber das Hauptproblem ist die Luft: Licht breitet sich nur bei Gasförmiger Umgebung aus, bei uns hier meist Luft. Also wo keine Luft, da kein Licht. Schau mal Fotos vom Mond und den Austronauten an. Hast einen ziemlich harten Schatten, alldieweil keine Luft. Aber absolutes Vakuum gibt´s nicht, also auch nicht auf dem Mond.

Fazit: Bei (theoretisch echtem)Vakuum, kein Licht!

Grüße
Speedy

Wanderdüne

unregistriert

20

Mittwoch, 12. Juni 2002, 18:32

hi Speedy,

die Sache mit dem Licht, das sich im Vakuum NICHT ausbreitet, hm, irgendwie kann ich das nicht glauben, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.