Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Juli 2012, 19:54

407 D-Sägerätsel

Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.
Der 407 sägt, d.h. dass der Motor, speziell im Kaltzustand recht unruhig läuft.
Mal schneller drehend, mal wieder langsam drehend.
Deshalb auch vorsichtshalber die Suche nach einer ESP.
Hat jemand eine Idee, ob es an irgendeiner Einstellung liegt, oder ob die ESP sich langsam zerlegt?
Ventile sind eingestellt. Spritzulauf ist ok, Filter sind gewechselt und sauber, keine Dieselpest.
Alle Wartungsarbeiten sind auf dem Laufenden.

Danke für jeden Tipp!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

K.Racho

unregistriert

2

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:43

Moin,

hast du den Motor mal ohne Luftfilter laufen lassen? Geht die Klappe im Ansaugrohr richtig auf und zu? Ist natürlich nur eine sehr vage Einschätzung aus der Ferne möglich. Drücke die Daumen, dass es nicht die ESP ist.

Gruß, Ansgar

wulfmen

unregistriert

3

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:47

uli.die 407er haben doch diese lederfellmembrane.ob die evtl hin ist?
öl in der EP?
ob er sich evtl .wergen eines zu geringen gaszug "aufschaukelt"?

luftfilter sicherlich sauber,tankentlüftung ok..


(aaaah 407.....sabber..)

Sparkassenmobilist

unregistriert

4

Dienstag, 17. Juli 2012, 21:14

klingt für mich ein wenig nach Einspritzdüsen...

Peter

chefchiller

unregistriert

5

Mittwoch, 18. Juli 2012, 09:02

Überprüf mal die Längen des Gasgestänges, evtl ist es irgendwo verbogen und dadurch verkürzt. Die Membrane in der ESP kann man sich sonst auch noch ansehen, falls irgendwo gerissen, austauschen.

Gruß Chefchiller

Wohnort: Bergen bei Celle

Fahrzeug: ´68 406D & ´76 508D

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Juli 2012, 09:23

Ich hatte zwei sägende 406er, bei beiden schuf ein Austausch der Membran und ein Ölwechsel an der Pumpe abhilfe.
Solltest du eine neue Membran benötigen bestell sie über Mercedes, bei Bosch sollte sie lustigerweise das dreifache kosten, obwohl das Mercedesteil (ca. 60€) exakt das selbe ist.

Wohnort: Peiting

Fahrzeug: 508mit H , W124 , R100G/S

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Juli 2012, 09:39

Hallo,

ich hatte das auch am 306er (ähnlicher Motor) ich habe dann am Gasgestänge ein pisschen rummanipuliert,
dann war es gut.
Das Gestänge geht einmal an die Einspritzpumpe, und dann auch noch zu einer Luftklappe.
Das Verhältnis der beiden Stellungen muss zusammenpassen.
Hab einfach die Luftklappenstange ausgehängt, dann geprüft, in welche Richtung das Sägen stärker wird.
Dann die Stange ein wenig in die andere Richtung verstellt.

Grüße

Der Hanobal