Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 3. Januar 2004, 11:43

VORGABE:
1. Es gibt fünf Häuser mit je einer anderen Farbe.
2. In jedem Haus wohnt eine Person einer anderen Nationalität
3. Jeder Hausbewohner bevorzugt ein bestimmtes Getränk, raucht eine bestimmt Zigarettenmarke und hält ein bestimmtes Haustier.
4. KEINE der 5 Personen trinkt das gleiche Getränk, raucht die gleichen Zigaretten oder hält das gleiche Tier wie einer seiner Nachbarn.


FRAGE:
Wem gehört der Fisch?


HINWEISE:
· Der Brite lebt im roten Haus
· Der Schwede hält einen Hund
· Der Däne trinkt gerne Tee
· Das grüne Haus steht links vom weißen Haus
· Der Besitzer des grünen Hauses trinkt Kaffee
· Der Person, die Pall Mall raucht, hält einen Vogel
· Der Mann, der im mittleren Haus wohnt, trinkt Milch
· Der Besitzer des gelben Hauses raucht Dunhill
· Der Norweger wohnt im ersten Haus
· Der Marlboro-Raucher wohnt neben dem, der eine Katze hält
· Der Mann, der ein Pferd hält, wohnt neben dem, der Dunhill raucht
· Der Winfield-Raucher trinkt gerne Bier
· Der Norweger wohnt neben dem blauen Haus
· Der Deutsche raucht Rothmanns
· Der Marlboro-Raucher hat einen Nachbarn, der Wasser trinkt

Einstein verfasste dieses Rätsel im letzten Jahrhundert.
Er behauptete, 98% der Weltbevölkerung seien nicht in der Lage, es zu lösen.
Gehört Ihr zu den 2% der intelligentesten Personen auf der Welt? ;-)
- Editiert von skyschorsch am 03.01.2004, 17:08 -

Volkmar

unregistriert

2

Samstag, 3. Januar 2004, 14:43

Hab mal ein bißchen kombiniert,
folgendes könnte passen :

Die Häuserreihe von links nach rechts

1. gelb, Norweger, Dunhill, Wasser, Katze
2. blau, Däne, Marlboro, Tee, Pferd
3. rot, Brite, PallMall, Milch, Vogel
4. grün, Deutscher, Rothmanns, Kaffee, Fisch <<<<------
5. weiß, Schwede, Winfield, Bier, Hund

Gruß
Volkmar

Wohnort: Bonn

Beruf: Rentner

Fahrzeug: zZ. Fiat Doblo, Bergamontrad,

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. Januar 2004, 16:09

Hallo zusammen,

wir rätseln auch!
Weiß jemand die richtige Lösung?

Gruß Theo
Signatur von »theo52« Immer mit dem Blick nach vorne...!

4

Samstag, 3. Januar 2004, 17:07

Hallo Volkmar

das war echt super schnell(!)(!)(!)
Spitzenklasse
Gruss
sky

5

Samstag, 3. Januar 2004, 18:59

Hee Sky,

immer langsam ;-)


Ich habe hier noch nee Antwort, ist leider nicht von mir, ich kam damals als \"wir\" gerätselt haben auch \"nur\" auf Volkmars Lösung kann mich aber den Ausführungen unten anschließen. :-)


1. grün / norweger / kaffee / pallmall / vogel
2. blau / deutscher / wasser / rothmans / katze
3. weiß / schwede / milch / marlboro / hund
4. rot / brite / bier / wienfield / pferd
5. gelb / däne / tee / dunhill / fisch

:-P


Begründung ( von Harald Piske):

Überall im Internet wird behauptet, der Deutsche hat den Fisch. Das ist EINE Lösung des Einstein-Rätsels, aber NICHT DIE ANTWORT.
Zum Beweis unten eine Lösung, bei der der Fisch beim Dänen wohnt. Knackpunkt (s.u.) ist: \"links von\" heißt nicht \"links neben\"!! Das ist ein großer Unterschied. Worauf jeder reinfällt und weswegen Einstein sagte, daß nur 2% der Menschen es beantworten können (falls diese Anekdote überhaupt stimmt): Es steht nirgendwo, daß es nur eine Lösung gibt. Die Aufgabe ist also erst dann richtig beantwortet, wenn alle Lösungen, die nicht im Widerspruch zu den Vorgaben stehen, ausgewertet sind. Die meisten hören nach der ersten Lösung auf und behaupten dann, dieser oder jener habe den Fisch. Manche gucken sogar, ob es noch eine Lösung gibt und finden keine. Das liegt daran, daß auch sie nicht präzise nach den Vorgaben gehen: es steht nirgendwo, daß das grüne Haus neben dem Weißen steht. Die Vorgabe ist \"Das grüne Haus steht links vom weißen Haus\". Grün ganz links und weiß ganz rechts erfüllt diese Vorgabe hinreichend. Weiterhin steht da nicht, daß der Norweger ganz links wohnt. Die Vorgabe ist \"Der Norweger wohnt im ersten Haus\". Es ist nach diesen Prämissen zulässig, das erste Haus nach rechts zu setzen. Auch dafür gibt es mindestens eine Lösung.
Der schelmische Einstein wußte wohl, daß von den vielleicht 50% der Bevölkerung, die eine Lösung des Logicals finden, nur 4% merken, daß das nicht die einzige Lösung ist und somit die meisten Menschen gar nicht merken, daß ihre Antwort falsch ist. Also sind alle glücklich :-) Meine Antwort lautet unter Vorbehalt, weil ich noch nicht sicher bin, ob es andere Lösungen gibt, die das widerlegen:
DER FISCH GEHÖRT DEM, DER NEBEN DEM BIERTRINKER WOHNT.
Ich betone, daß
1) das zum bisherigen Zeitpunkt nur eine unbewiesene Vermutung ist
2) das nicht die einzige, möglicherweise richtige Antwort ist (schon, weil der Biertrinker immer Winfield raucht)


Cu Fido

Volkmar

unregistriert

6

Samstag, 3. Januar 2004, 20:37

Hallo Fido,

das klingt ein bißchen nach Wortklauberei ;-)

Klar man kann das erste Haus nach links oder rechts
setzen. Da in unserer Kultur die Schrift von links
nach rechts geht habe ich mich für diese Orientierung
entschieden.
In meinem Verständnis der deutschen Sprache ist mein
Nachbar der unmittelbar angrenzende Nachbar während
für den übernächsten der Begriff der Nachbarschaft
zum Tragen kommt.
Leider war Einstein kein Jurist, dieser hätte
vielleicht anders formuliert :-O

Ist mir auch wurscht ob es DIE Lösung oder eine
Lösung ist, hat jedenfalls Spaß gemacht ein bißchen
zu knobeln.

Volkmar


Ooops, ein Nachtrag, die Sache mit dem grünen und weißen
Haus stimmt natürlich. Ein paarmal war von Nachbarn die
Rede, da hab\' ich kurzerhand die beiden zu Nachbarn
gemacht. Das steht so NICHT explizit in den Bedingungen.

Egal, hat Spaß gemacht und das war wohl Sinn des Ganzen.
- Editiert von Volkmar am 03.01.2004, 21:58 -

7

Samstag, 3. Januar 2004, 21:45

Hihi,

ich kam auch auf die Lösung die Volkmar hat, ist wie die Rätsel im P&M Logik Trainer, kennt den jemand von euch?
Hat echt Spaß gemacht:-)

Pommel als Gast

unregistriert

8

Samstag, 3. Januar 2004, 23:05

Also,

wir behaupten mal:

den Fisch hat der Deutsche, der im 4. (grünen) Haus wohnt, Kaffee trinkt und Rothmanns raucht :-o:-o

Und wir haben auch nicht geguckt, welche Lösungen sonst angeboten wurden 8o)!!!

Pommel, nicht eingeloggt 8-(8-(8-(

9

Samstag, 3. Januar 2004, 23:19

Nach einer kurzen Erholungspause und dem Lesen der anderen Einträge muss ich Fido natürlich zustimmen (Einstein war ja eh schon immer ein begeisterter Anhänger der Relativitäts-Theorie :-O:-O:-O)!!!

@Fido: zu ergänzen wäre da noch, daß der Detailgrad der geforderten Antwort nicht vorgegeben ist (reicht z.B. \'der Wassertrinker\') und ob mit \'gehört\' das Besitz- oder das Eigentumsverhältnis gemeint ist :-O:-O

In diesem Sinne eine gute Nacht
Pommel

10

Sonntag, 4. Januar 2004, 23:48

Hallihallo,

also ich hab das auch einmal ausprobiert...
brauchte dazu mindestens 20 min
Es ging auch nur schriftlich !!!
und lesen mußte ich die Aufgabe bestimmt 8-10 mal
bis ich endlich alle Eintragungen hatte.
klar, wenigstens hier gehöre ich einmal zur Mehrheit den 98 % :-o8o)
Denn ich denke, dass Fido vollkommen recht hat mit seiner Anmerkung !!!
Die richtige Lösung wird und kann nicht im einfachen Denken liegen !!!
....so war er eben
:-O
der gute Einstein
unfair nur, uns so dumm zurück zu lassen :=-:-O

Grüße,
Katrin

11

Montag, 5. Januar 2004, 10:52

...
muß ich noch dazu sagen, dass mein größtes Problem das
\"steht links von\" war, aber nicht wie weiter oben gesagt %-)
sondern eher...und der Fehler kostete Zeit...
ich wußte nicht , ob sie links von Seiten des Betrachters, oder
links von Seiten des Hauses meinten...:=-
also links von Seiten des Hauses ist eine Sackgasse 8o)

....Himmelsrichtungen wären besser gewesen...

Grüße,
Katrin

12

Montag, 5. Januar 2004, 14:34

Hallo alle Zusammen,

finde ja toll, dass dieses Rätsel so viel Gesprächssotff liefert.
Hatte anfangs auch ca. 20 Minuten gebraucht um auf die von Volkmar gelieferte Lösung zu kommen. Dann habe ich noch ein wenig nach Alternativ Routen gesucht - aber keine vernünftige gefunden. Die von Fido muss ich mir mal bei Gelegenheit durch den Kopf gehen lassen. Auf den ersten Blick auf jeden Fall plausibel.
Das mit den 2 % hat mich auch gewundert - wenn ich es schon rausbekomme?? :-O:-O
Das würde dann aber wiederum Fidos Idee bestärken.
Also rätselt mal schön weiter.
Gruss aus der (noch) verschneiten Schweiz

sky

13

Freitag, 9. Januar 2004, 00:36

Ist es eher ein maddemadisches oder ein fielosofisches Rätsel?
Ratlos -
Suse &gruebel1