Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Homer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gurktal

Beruf: Mastäffchen

Fahrzeug: mb 409D t1

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Februar 2014, 16:59

ein etwas spätes Hallo und Dankeschön

sonnige grüsse und ein fettes dankeschön an alle mitwirkenden.
ich stöbere schon ein paar monate auf eurer tollen seite und bin begeistert.
weiter so.

hab das mit guten benehmen und erst mal vorstellen aber richtig vermurxt
hab meine vorstellung erst zu meinen profil getippt
so soorrrrryyy (!) (!) (!)

nun noch eine kleine vorstellung meinerseits

Also unser erster war glaub ich noch nen DüDO baujahr 1976 /406 D
und seit 2008 haben wir nen bremer baujahr 1984 / 409D OM617
so nach einen Jahr wahr dan der boden im Aufbau komblett kabutt 8-(
also ein paar formrohre besorgt und neuen Boden gebastelt Bilder folgen wenn ich mich schlau gemacht habe wie 8o)





denn innenausbau habe ich dan auch selbst gebaut ein fixses Bett, eine sehr grosse Arbeitsfläche ohne fixe kochstelle oder
Waschbecken (da meine frau im Bus auch arbeiten kann wens muss als schneiderin),für die nötige Energie für die Nähmaschine und overlock sorgen 2 CIS solarpanele am dach und auch unsere Waeco Kompressorkühlbox wird damit permanent betrieben
sowie die beleuchtung und die wasserpumpe.
unsere Dusche habe ich in form einer grossen Kiste gebaut bei bedarf erstmal deckel freimachen deckel aufmachen reinsteigen Duschvorhang zu und los gehts :-)
Und warum (?) weil wir im orginal ausbau einen riesigen Waschraum der machte den innenraum sehr klein
als heizung haben wir eine Thruma 5002s mit der ich überaus zufrieden bin
zwischen wohnraum und Fahrerhaus hab ich noch eine tür gebastel (bei den 410D Clou meiner eltern abgeschaut :D )
2013 im früjahr ist es dan passiert wir waren wieder mal in belgien als der om617 unrund zu laufen begann 8-(
mit viel bauchweh und sehr verängstigten Frau richtung heimat in Kärnten sind ja nur 1200km
von Kärnten ohne Frau noch immer mit motorproblem und nun noch Leistungsverlust nach Wien
in wien habe ich gute freunde die eine Auto bzw Transporter Werkstatt bis 7.5tonnen betreiben.
erste diagnose 2 von 5 Zylinder zu wenig kompression 8-(
Tauschmotor oder nicht?
Nein wir haben den motor überholt die Kolbenringe wahren gebrochen ein zylinder schwer beschädigt
also alles neu :-)
ich war ca. fünf wochen in der werkstatt da meine ja auch geld verdienen musten hatten wir uns gut zeit genommen
Hiemit ein Fettes Dankeschön an team Technicar (!)
und weil wir schon beim schrauben wahren haben wir den guten noch ein Luftfahrwerk an der Hinterachse verpasst
möchte ich nicht mehr missen
dan bin ich mit meine liebsten erst mal 5 monate in portugal gewesen dannach haben wir uns die pyränen angeschaut leider nur die hälfte da die mutter meiner Frau schwer krank geworden ist mussten wir unser Vorhaben abbrechen und erstmal wieder nach belgien
aber in 2wochen gehts endlich wieder los erstmal heimat und dann wieder wien a bissi schrauben.

so das wars erstmal wie gesagt bilder folgen auch von der motor reperatur die bilder sind aber noch in wien

sonnige grüsse aus dem verregneten belgien #winke3 #winke3 #winke3

»Homer« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMGP0924 (2).JPG (73,24 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. August 2016, 11:56)
  • IMGP0937.JPG (66,36 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. März 2014, 01:19)
Signatur von »Homer« No worries no hurrys live is good I'm cooking on wood ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Homer« (27. Februar 2014, 19:40)


Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Februar 2014, 17:37

Hallo Homer,

herzlich willkommen hier.
So ausführlich stellt sich nicht jeder vor, Respekt.
Ich habe erst auf dem Weg von Maastricht nach Treve mitbekommen, dass deutsch auch Amtssprache im Südosten ist und dass ihr eine "Schneifel" habt.

Gruß bele

  • »Homer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gurktal

Beruf: Mastäffchen

Fahrzeug: mb 409D t1

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Februar 2014, 19:41

juhu das mit die bilder hat geklappt :-) :-) :-)
Signatur von »Homer« No worries no hurrys live is good I'm cooking on wood ;-)

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Februar 2014, 21:16

moin homer,
alles gute für dein vorhaben.. das wetter wird langsam besser, da brauchts
keine eile.
kannst du zum 'Luftfahrwerk an der Hinterachse' noch was schreiben?
was hast verändert? haste foddos davon?..klingt doch interessant.. :-)

grüssslyxx vom rolf
Signatur von »ärpe« alles wird gut

  • »Homer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gurktal

Beruf: Mastäffchen

Fahrzeug: mb 409D t1

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 28. Februar 2014, 19:30

an Ärpe hallo rolf

Ich hab mir das luftfahrwerk bei Blattfeder.de besorgt
für Düdo und Bremer gibts natürlich nix also hab ich mir ein set für einen 5 tonnen
Sprinter besorgt beinhaltet: einen Kompressor 12Volt zwei Manometer mit Knopf zum Aufblasen
und zwei Knöpfe(links und rechts zum ablassen),Luftschläuche ich glaub das waren 2x 6Meter (schön in 2 Farben)
zwei firestone Luftbälge
und für jeden Luftbalg 2 schöne verzinkte halterungs platten
normal must du diese gummipuffer (weiss nicht wie das richtig heisst) 8o) die bei maximal belastung zusammenstoss von
achse und Rahmen verhindern, die werden halt links und rechts entfernt dan schraubt man an der stelle ein U-Profil über den rahmen (das hat bei mir auf anhieb gepasst)
nur für die untere platte die an der achse befestigt wird musste ich einen haltebügel anfertigen den ich bei der Stabi halterung an der achse verschraubt habe (das Original beim sprinter wird normal auch bei den stabi mit verschraubt)
die 2 luftleitungen hab ich zwecks mechanischer beanspruchung noch in grössere schläuche nach vorne ins Fahrerhaus verlegt
dort kommen sie systemweise links und rechts an den Kompressor mittels T stück kommnt noch jeweils eine Leitung R und L
zum Bedienmanometer (ich hab es mir an stelle des Aschenbechers im armaturenbrett verbaut).
ich hoffe das war jetzt halbwegs verständlich
ich kann nun mein Häuschen bis über 15cm anheben das wäre dann mit einen druck von 7bar
auf der strasse ist der maximal zugelassene betriebsdruck 3bar
ich fahre auf der strasse aber so mit 1.5bar bis 2bar find ich persönlich am komfortabelsten
bei seitenwind besseres Fahrgefühl und vorallem wen du gerne pisten fährst :-)
Bilder hab ich momentan keine kann ich aber noch machen wenn das wetter schöner wird.


sonnige grüsse aus dem noch immer verregneten Belgien #winke3 #winke3
»Homer« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMGP0055.JPG (64,61 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. März 2014, 01:55)
  • IMGP0056.JPG (60,1 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. März 2014, 01:56)
  • IMGP0057.JPG (46,08 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. März 2014, 01:57)
  • IMGP0061.JPG (69 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. März 2014, 01:57)
Signatur von »Homer« No worries no hurrys live is good I'm cooking on wood ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Homer« (10. März 2014, 10:00) aus folgendem Grund: Wetter ist besser