Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 11. August 2014, 19:06

3...2...1 Projektstart!

Hej Busfreaks!

Dann will auch ich mich kurz vorstellen und hier auf zahlreiche Tipps und Infos hoffen:)
Nachdem ich die Zusage zu nem Job bekam und damit das nötige Kleingeld zusammenkratzen kann, startet heute mein Projekt Busausbau; nach dem Motto: der Weg ist das Ziel!
Geplant ist grob folgendes: ca. 3 Monate sparen und Infos sammeln (welchen Sprinter will ich kaufen, wo stelle ich den unter, wie baut man sowas um, ect.) folgt der eigentliche Umbau zeitlich unbegrenzt.
Was ich schon weiß: Es soll ein Sprinter mit Zulassung 3,5t sein. Auch von der Innenausstattung habe ich schon eine genaue Vorstellung. Finanzieller Rahmen: ca. 5000€ für den Umbau, ca. 5000-6000€ für den Gebrauchten.
Fragen bisher:
Wenn ich einen Kühltransporter kaufe, spare ich mir dann die Isolierung?

Ich würde mich jedenfalls voll freuen, wenn hier jemand aus dem Saarland oder Rheinland-Pfalz anwesend ist, der Lust hat mir ein paar Sachen zu zeigen oder sich eine Werkstatt mit mir teilen möchte. ( gegen Kostenbeteiligung natürlich!)

Ansonsten bitte keine desillusionierenden Kommentare, auch wenn ich noch ziemlich planlos wirke, das kommt alles noch;)

Grüße
Jana

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. August 2014, 20:53

Schau doch mal nach ehemaligen DHL Postzustellerfahrzeugen (Mercedes Sprinter 308CDI bzw. 308D, "Postkoffer", Kögel-Aufbau). Gibt die zur Zeit wie Sand am Meer, bei Preisen von ca. 4.500€ bis über 9.000€.

Sowas hier:
http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/merc…/193098386.html
http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/merc…/197465621.html
http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/merc…/181279035.html

Problem ist nur die Zustellerfahrzeuge sind halt schon etwas "hergezogen" (vor allem die etwas preisgünstigeren), und man muss gucken bis man einen im akzeptablen Zustand findet (oder halt mehr Zeit und Arbeit investieren).

Außerdem sind Sprinter etwas empfindlich was Rost anbetrifft…

PS: Achja, die Fahrzeuge mit Postkögel-Aufbau sind im wesentlichen schon gut isoliert, da muss man nicht mehr viel machen. Und einen Durchgang von der Fahrerkabine zum Wohnteil hat man auch schon (im Gegensatz zum Kühlfahrzeug).

Und eines hatte ich noch vergessen: Postkögel bekommen irgendwann ein undichtes Dach, das muss man dann von außen abdichten – ist keine allzu große Aktion, aber halt auch noch ein Punkt den man beachten muss.
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TonyMach« (11. August 2014, 21:10)


3

Montag, 11. August 2014, 21:48

Hey,

Danke für die Anregungen! Hab grad auch ein bisschen gesucht und mich glaube ich verliebt;) Ich mags lieber rund als Eckig...
Was wäre mit diesem Schätzchen?

http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/ford…_3500_KG&noec=1

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. August 2014, 21:58

moin Jana
dan mal wilkommen hie rim kindergarten wo die autos nur größer geworden sind %-/ 8o) :-O #winke3

hm ford ? glaub da scheiden sich die geister.
ich würd da lieber nen kögel vorzihen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. August 2014, 22:04

der Ford Transit ist nicht schlecht. halt auch etwas rostempfindlich. Vor allem die Hecktüren. Ansonsten robust und simple Technik.
Allerdings sind die Katastrophenschützer gut gewartet und häufig interessant ausgestattet. Der Saugdiesel bekommt maximal ne rote Plakette, ist rau und laut. Ansonsten schöne Basis, meist schon mit Standheizung.

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. August 2014, 22:24

Allerdings sind die Katastrophenschützer gut gewartet und häufig interessant ausgestattet.
Das wollte ich auch grad schreiben – der ist für sein Alter sicher gut erhalten.

Nachteile: Kein Durchgang, keine geraden Wände (macht den Möbelbau schwieriger). Und die Tagesleuchtstreifen können bei der Umschreibung/Zulassung Probleme machen (und sind evtl. schwierig zu entfernen).

Was man schauen müsste: Wie gut ist der isoliert? Was mir wichtig wäre: Ist das Dach hoch genug das man Stehhöhe hat? (Kann das auf den Bildern schlecht einschätzen)
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

7

Dienstag, 12. August 2014, 10:58

Der hat Stehhöhe.
Das Dach ist gut isoliert. Die Seitenwände bei manchen garnicht, nur Verkleidung da. Prüfen.
Durchgang nach vorne: Scheibe raus u. nach unten aufschneiden, Seitenteile stehen lassen (Schutz/Iso mit Vorhang oder so).
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 12. August 2014, 12:42

Der hat Stehhöhe.
Das Dach ist gut isoliert. Die Seitenwände bei manchen garnicht, nur Verkleidung da. Prüfen.
Durchgang nach vorne: Scheibe raus u. nach unten aufschneiden, Seitenteile stehen lassen (Schutz/Iso mit Vorhang oder so).
Ich war da halt vorsichtig weil ich das Fahrzeug nicht kannte...

Aber so: wenn er gefällt, und ansonsten keine Problem mit dem Fahrzeug sind, dann zuschlagen! Gibt schlimmere Fahrzeuge die man erwischen kann... Am besten aber jemanden mitnehmen der einen halbwegs fachkundigen Blick auf die Technik werfen kann, und nach Rost ausschau hält. Etwas Rost ist OK bei dem Alter, aber mehr (oder an den falschen Stellen) wäre KO-Kriterium.

Und Wände isolieren kann man auch selber machen, haben andere ja auch schon geschafft.
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

eifler 617

unregistriert

9

Dienstag, 12. August 2014, 13:04

Rheinland-Pfalz

Huhu!

...aus Wittlich....

Kannst dich melden, wenn du hier in der Gegend bist (und dich für ein Fahrzeug entschieden hast!).

Ein bißchen Ahnung hab`sch....

Gruß
Volker

10

Dienstag, 12. August 2014, 14:29

Hey,
Das klingt ja toll und er gefällt mir totaaal. Allerdings wollte ich erst so in 3 Monaten kaufen... aber egal :D
Ist jemand aus der Nähe da, der ihn sich mit angucken würde? Nur mal gucken....;)