Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »trike_rentner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Säckingen

Beruf: Weltenbummler

Fahrzeug: Daimler-Benz L 613 D - 1985

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. März 2015, 16:53

Die Neuen brauchen Kaufberatung Europatour

Hallo liebe Büssler,

zuerst mal grosses Kompliment - tolles Forum hier! Wir haben schon ein paar Tage geschmökert und uns nun angemeldet.
Wir sind die Neuen, Igel & Paola von grenzenlos2001.wordpress.com
Und wir sind auf der Suche nach einem Bus/Kasten/WoMo/Wohnklo für unseren nächsten Lebens- und Reiseabschnitt.
Wir sind seit 2001 auf Weltumradlung und möchten ab April/Mai/Juni 2015 Europa auf 4 oder 6 Rädern und mit Motor bereisen.
Unsere Reise begann 2001 auf 2 "normalen" Fahrrädern. Inzwischen sind wir zu einem grösseren Konvoi herangewachsen mit 2 Trikes (Liegedreiräder), einem Anhänger und 2 kleinen Hunden.
Zur Zeit sind wir noch in Thailand, fliegen jedoch am 31.03. zurück nach Deutschland. Für die anstehende Europa Reise suchen wir nun ein passendes Gefährt mit folgenden Vorstellungen:

"Muss-sein":
Für 2 Personen, möglichst mit Festbett (kein Etagenbett)
max. 7,5 to. (da einmal nur (alter) Autoführerschein), besser sogar max. 3,5 to.
Relativ sparsam im Verbrauch, Schaltung, kein Automat
Solaranlage ist für uns ein Muss. Wenn wir einen netten Gebrauchten ohne Solar finden, bauen wir selbst eine dazu.
Halbwegs wintertauglich, wenn möglich isoliert. Wir werden das ganze Jahr über unterwegs sein.
Nicht zu klein (wir wohnen das ganze Jahr drin) aber auch nicht zu gross.

"Nice-to-have":
Am besten wäre natürlich ein 3,5 to. wegen diverser Gebühren, TÜV, Verbrauch.
Idealer Weise hätten wir gerne ein Festbett im Heck, die Fahrer- und Beifahrersitze drehbar um so Platz für eine unnötige extra Sitzecke zu sparen.
WC, Dusche, wenn nicht vorhanden nehmen wir ein PortaPotti mit.
Fussbodenheizung wäre traumhaft...
Wir würden sehr gerne unsere Trikes mitnehmen, sind uns aber auch klar darüber, dass das etwas schwierig wird. Sie sind ca. 0,8m breit, ca. 2m lang und ca. 0,8m hoch, wir überlegen schon ob man sie auch senkrecht hinten aussen anbringen könnte, doch gibt es dafür noch nichts zu kaufen, da müssten wir wohl selbst etwas basteln. Wenn wir selbst ein WoMo ausbauen würden, dann hätten wir unter dem Bett im Heck (auf ca. 1m Höhe) die "Trike-Garage".

Am liebsten hätten wir einen älteren Mercedes-Benz wegen Ersatzteilbeschaffung, Reparatur-Einfachheit (ohne Computer, Elektronik, etc.) und weil er uns sympatisch ist und auch Platz bietet.
Von den Typen her haben wir noch nicht so genau den Ueberblick, ob 309, 407, 508, 608, 609, ... Um jede kurze/grobe Erklärung sind wir dankbar und um Empfehlungen und Warnungen (bekannte Schwachstellen) natürlich auch.

Vom Preisrahmen her wäre unter 10'000 € mit möglichst viel drin wünschenswert (inkl. TÜV, Gasprüfung, Heizung, Küche, Klo oder gar Dusche, Solar).
Wir sind schliesslich die absoluten Newbies und müssen erst noch üben. D.h. bei Gefallen werden wir dann länger im WoMo reisen, dann evtl. auch ausserhalb Europa. Ob es dann jedoch dasselbe Fahrzeug sein wird ist nicht Voraussetzung, wie gesagt, wir üben noch und nach einiger Zeit wissen wir wohl besser, was wir wirklich brauchen und wo es sich lohnt, zu investieren oder gar einen nach unseren Wünschen selbst auszubauen. Jetzt wollen wir erst mal so bald wie möglich losfahren.

In mobile.de haben wir ein paar mögliche Kandidaten gefunden. Ihr seid doch wahrscheinlich alle Profis hier und habt das fachmännische Auge... ;-)
Welches ist Euer heisser Tip und von welchem ratet Ihr ab (und warum). Oder habt Ihr auch Vorschläge oder Angebote für uns?

Mercedes-Benz 407 für 5'500 € (blau)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=205151729

Mercedes-Benz L 608 D für 5'990 € (Beule)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=199781373

Karmann Mercedes MB 309 D !!! Extrem Selten für 15'900 (Karmann)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=205978101

Mercedes-Benz O 309 (Sonderausf. vom 407) für 4'700 € (gelb)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=206099595

Mercedes-Benz 608, 508 DÜDO für 7'800 € (grau, ohne Motor)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=205134934

Mercedes-Benz L 508 DG für 6'500 € (DK, Musikzimmer)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=204910941

Mercedes-Benz 609D Winterfest für 5'500 € (weiss, leicht rostig)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=202096120

Mercedes-Benz 602 D FM 380/309 D für 9'500 € (Bimobil grün)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=192574958


Als Alternative mit "Trike-Garage" gäbe es noch so etwas... gibt es dazu auch eine Meinung von Euch?

Volkswagen LT 35 TD Karmann Autovilla 93tkm für 13'990 €
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=204469468

Karmann LT35 Distance wide Autovilla mit Solar für 15'900 €
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…ml?id=205617230


Wir freuen uns sehr auf alle Antworten, Tips und Angebote!! Wir hoffen, dieser Thread ist hier an der richtigen Stelle, wenn nicht, bitten wir die Moderatoren um Verschiebung.
Danke für die Aufnahme in die Busfreak-Gemeinde!

Grüsse noch aus Thailand #winke3
Igel & Paola
mit Rambo & Caramba
Signatur von »trike_rentner« Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. :-)
Charlie Chaplin
https://grenzenlos2001.wordpress.com/about-2/

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. März 2015, 18:45

Moin,

ich persönlich würde zum Bimobil tendieren. Das ist der hochwertigste Aufbau deiner Liste.
Auch ist der bald "H" fähig, was den Unterhalt vergünstigt.

Die Autovillen kannst du fast vergessen. Die werden alle Torf (undicht) haben. Auch vom Gewicht ist die Autovilla an der Grenze. Auch ist die ET Versorgung schlechter als bei MB.

Einen alten Karmann für so viel Geld würde ich auch nicht kaufen. Dann lieber einen holzfreien Missouri auf VW LT2 für das Geld z.B. Missouri 600H. Robuster TDI und viel Zuladung.


Wichtig bei WoMo Aufbauten: Nimm einen Feuchtemesser mit! Und eine Leiter um ggf. das ganze Dach auf Schäden prüfen zu können.
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

3

Dienstag, 3. März 2015, 20:42

was spricht gegen nen Anhänger? gibts zur Not auch mit Plane und Spriegel... da haste Platz.

schleppen seit 7Monaten und Tausenden km zwei Motorräader mit und haben noch zwei Fahrräder im Bus.

Wohnort: Kressbronn

Beruf: Techniker

Fahrzeug: Mercedes L 508 D, Mercedes 190D

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. März 2015, 21:01

Der 608 grau ohne Motor ist nicht ohne Motor sondern der hat sogar zwei davon!
Ich habe mit dem Mann ca. 1 Stunde telefoniert.
Der hat mir noch 30ig Bilder per e-mail geschickt.
Das ist mit Abstand der geilste Düdo den du dir kaufen kannst.
Das Problem ist leider das vor der Fertigstellung der gute Mann eben krankheitsbedingt den Wagen nicht vollständig zusammengabaut hat.
D.h.: der Wagen muss noch fertig gebaut werden.
ich glaub in der Kiste stecken locker 25 Mille drin.
Der Motor wurde komplett überholt.
Die Karosserie, Achsen alles wurde komplett neu gemacht.
Der Innenausbau ist vom allerfeinsten und das Dach wurde auch komplett saniert.

Wenn ich zuviel Geld hätte würde ich mir den zusammenbauen lassen. Aber leider kostet das wohl ein Vermögen. Deshalb gut für Selbstschrauber die sich sehr gut mit den Fahrzeugen auskennen und wissen was sie machen.

Suche ja selber einen.
Aber der 72PS Düdo zieht keine Butter vom Brot. So von Dorffest zu Dorffest ist das OK aber nicht für ne Europatour. Klar kann man das machen, aber ist nich so meins. Will wenigstens mit durchschnittlichen 80km/h unterwegs sein. Mein Kumpel hatte den 72PS Düdo. Langsam langsamer Düdo sage ich da nur. da ist ein 55 PS Strich8 ne Rakete. Bei 80 Km/h wenn das überhaupt möglich war stieg schon die Öltemperatur gefährlich an. Der Bimobil sieht am besten aus hat aber nen haufen Km, was ja normalerweise für die Technik kein Problem ist. Bedeutet aber auch verschleiss von über 300.000km Da kann dann alles kommen. Und mit Alles meine ich auch alles. daher würde ich den nur kaufen wenn der von ner Dekra mal technisch untersucht wird.

Als Alternative käme für mich noch ein Vario mit 4 Liter Motor in Frage.
Gibts aber auch kaum gute. Vor allem hier im Süden nicht, da haben die Leute einfach zu viel Kohle und fahren alle neuere Autos/ Wohmobile.

Und weils eben so wenig gute gibt habe ich auch noch keinen. Viel Spaß beim suchen.

Wohnort: Kressbronn

Beruf: Techniker

Fahrzeug: Mercedes L 508 D, Mercedes 190D

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. März 2015, 21:10

Mein Problem ist eigentlich immer das Preis/Leistungsverhältnis.
Bis 10t Okken würde ich für nen alten im Superduper Zustand gehen.
Aber darüber bekommt man auch schon gut gewartete Sprinter als WOMO oder T4 Busse (Ok bisserl klein) Von dem her hört das dann schnell bei mir auf.
Will das Ding ja benutzen und nicht als Liebhaberei.
Da gibst dann andere Sachen in meiner Garage.

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. März 2015, 22:26

Hallo Igel & Paola,

das ist mal ne schöne Überraschung :-) lang ist's her...

Hab mir nen Bremer zugelegt, 409D lang/hoch, abgelastet ohne technische Änderung auf 3,5t. Lange Übersetzung 122km/h Spitze, das heist das es bei 90-100 Sachen einigermasen angenehm ist in der Kiste. Würde aber trotzdem am liebsten fürs S-Klasse Gefühl bei 70-80 in den nicht vorhandenen sechsten Gang schalten ;-) Also auf jeden Fall auf die eingetragene Endgeschwindigkeit achten... Ansonsten ist der OM617 Motor stark genug, weniger Leistung dürfte es für meinen Geschmack aber auch nicht sein.

Derzeit bin ich in Italien höhe Napoli, und bin froh das ich keinen Alkoven hab, allerdings muss ich auch nicht dauerhaft im Bus wohnen. In den Städchen/Dörfern hier wird es doch als schnell mal recht eng oder niedrig. Außerorts, oder auf Durchgangsstraßen ist es natürlich problemlos möglich mit breiten und hohen Kisten zu fahren.



Viele Grüße erstmal,

Michael

P.s. damals noch mit Rotti

  • »trike_rentner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Säckingen

Beruf: Weltenbummler

Fahrzeug: Daimler-Benz L 613 D - 1985

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. März 2015, 06:10

Hallo Leute,

danke für die ersten Antworten.

@ Möms-chen
Im
Beschrieb des Karmanns steht unter anderem "... Holzkonstruktion durch
Alu ersetzt, neu gedämmt und beplankt", Solar, Heizung, Toilette,
Batterien, Dachluken und vieles mehr neu... wenn das alles so stimmt,
ist der vielleicht gar nicht soo teuer.

@Schlumpumpel
Ja, die
vielen Bilder vom grauen mit 2 Motoren haben wir auch bekommen. Wie
gross wird das Vermögen denn ca. sein, wenn man sich den von einem
Fachmann zusammen schrauben lässt? Der 608er hätte unsere
"Traumvariante" hohes Festbett mit Trikegarage darunter... Gibt's hier
im Forum eigentlich Schrauber, die sich bezahlen lassen?? 8o)
Wegen
der Geschwindigkeit sagen wir jetzt einfach mal, wir üben ja noch...
sind bis jetzt mit 15-20 km/h unterwegs, da wären 60km/h ja schon ne
gewaltige Steigerung... :-O

Und
zum Bimobil: mit dem Herrn Braun haben wir auch schon telefoniert.
Angeblich ist alles im Ausbau, auch Dämmung etc. über einen längeren
Zeitraum saniert worden. Wie das dann wirklich aussieht müsste man
natürlich (auch mit Feuchtemesser...) anschauen. Das Bimobil ist
ausserdem angeblich leer 2750, max. 3500kg, das käme uns sehr entgegen
und es hat TÜV etc. bis 07/2016, man könnte also wohl gleich
losfahren...
Stehen tut das Bimobil in Kirchgellersen bei Lüneburg.
Gibt es dort einen Busfreak, welcher sich das Bimobil für uns mit
fachmännischen Augen anschauen könnte? Wir kommen ja frühestens Anfang
April dazu und bis dann ist es vielleicht schon weg... ;-(
Wir würden uns natürlich erkenntlich dafür zeigen in Form einer Kiste
Bier, was leckeres zum essen oder ... Vorschläge nehmen wir gerne
entgegen.
(Kann man eigentlich so einen hässlichen Alkoven einfach "abschneiden"? :O )

@Blauroge
Kannst Du uns nicht noch'n heissen Tip geben, wer Du bist?
Michael - Rotti - irgendwie klingelt es nicht bei uns... (sind ja nun auch schon in ehrwürdigem ü50 Bereich angekommen...)

Was
sagen die Profis denn zum blauen 407er "all inclusive" (viel neu,
Solar, Bodenheizung, ...) für 5'500€? Hätte der bei Euch ne Chance?

Freuen uns auf Antworten!
Grüsse aus Thailand - 35 Grad (falls es jemanden interessiert)
Signatur von »trike_rentner« Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. :-)
Charlie Chaplin
https://grenzenlos2001.wordpress.com/about-2/

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. März 2015, 07:36

Macht euch keine Sorgen wegen des Alters ;-) wir kennen uns mehr oder weniger auch nur vom sehen, und eben fällt mir auf dass die Hündin erst kurz darauf zu mir gekommen ist, sorry.
Hab im Eckhaus Schulhausstraße Lidlkreuzung in ner mini WG gewohnt, das Fest am Lütschenbach(Kandern/Marzell Steinbruch) fällt mir noch ein, hab da den Indianer organisiert, da war jedenfalls Igel auch. Davor hatte ich nen Hermes Bremer Wohnmobil. Hm, lange her..., ah jetzt, ein Tipp, gelbe Guzzi Le Mans.


Liebe Grüße

Michael

Hier blühen die Mandelbäume, und die ersten Bienchen summen, es ist aber noch frisch.

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. März 2015, 08:05

der Graue sieht ja recht gut aus - nur der Zeitgenössische Ausbau ist def. nicht H-Fähig

zusammenbauen ? frag mal Osti hier aus dem Forum





Bi-Mobil - Superzustand - Preis ? mir zu Hoch - vielleicht geht da ja noch etwas - 8000,- € dann zuschlagen


ansehen kann ich mir den - sollte der in die engere Auswahl kommen - und dann noch da sein

was ist mit der Doka und Hochdach ?? scheint OK zu sein


zu den Karman Aufbauten - was mal Undicht war - und wieder aufgebaut wurde - nur wenn ich dass selber gemacht habe - man weis nie ;-) was aus Kostengründen nicht erneuert wurde
der Blaue - Ölfeucht - Preis runter - 4000,- und mitnehmen hat schon das -H- und ist evtl. auch ablastbar
vieles erneuert was kaputt gehen könnte und geht ;-)
LG Q

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quietschi« (4. März 2015, 08:20)


  • »trike_rentner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Säckingen

Beruf: Weltenbummler

Fahrzeug: Daimler-Benz L 613 D - 1985

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. März 2015, 10:50

Hi Quietschi,

zum Grauen: wir wissen sowieso nicht, ob wir überhaupt einen Oldie wollen, die dürfen doch nur 8'000km pro Jahr fahren, oder? Und wir sind dann das ganze Jahr lang unterwegs... In Städten treiben wir uns auch nur rum, wenn es unbedingt sein muss - jedoch ist der Graue noch nicht auf Platz 1 der Wunschliste, so warten wir noch, ob wir Osti belästigen müssen oder nicht...

Zur DoKa "Musikzimmer": dort hiess es in einer Mail für uns "Verliert KEIN ÖL, ist trocken und dicht..." - ist also immer noch ein möglicher Kandidat

Der Karmann ist uns eigentlich einfach zu teuer und nicht sooo ideal, dass wir bereit wären, das auszugeben.

Zum Blauen mit Oelfeuchte hiess es in einer Mail: "Öl müsste ich mal ausrechnen, aber da der Ölfilterhalter seit dem
Motorlagertausch undicht ist, verliert er mehr als er schluckt. Ich hatte noch keine Zeit das zu reparieren..."

Unsere aktuelle Rangliste (Stand 4. März 2015):
Platz 2 Blauer
Platz 1 Bimobil

Zwecks Bimobil Besichtigung kontaktieren wir Dich per Mail! Danke!! #winke3
Signatur von »trike_rentner« Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. :-)
Charlie Chaplin
https://grenzenlos2001.wordpress.com/about-2/

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. März 2015, 11:20

Problem bei einem H kenzeichen ist das die meistren Versicherer ein altagsfahrzeuch haben möchten und ohne dem bekommste das H womo dan nicht zugelassen.

aber soll da noch 1 - x versicherungen geben die es auch ohne machen.

ansonsten H austragen :-O
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. März 2015, 11:42

Problem bei einem H kenzeichen ist das die meistren Versicherer ein altagsfahrzeuch haben möchten


Nur, wenn der Wagen als "Oldtimer" versichert werden soll.
Aber man kann den Wagen als Oldtimer anmelden, und als normales "Wohnmobil versichern, dann gibts auch keine Rückfragen von der Versicherung.
Bei der Kalkulation der Oldtimer-Tarife gehen die Versicherer davon aus, dass es sich um selten gefahrene Liebhaberfahrzeuge handelt, daher die Forderung nach einem Alltagsfahrzeug. Wenn das nicht vorhanden ist, dann muss halt die teurere "normale" Versicherung bezahlt werden.

@trike-Rentner:
Vorteil eines Oldtimers ist, dass man in die deutschen Umweltzonen fahren darf. Wenn man eh außerhalb der "Zonen" stehen bleiben will, spielts keine Rolle.
Ansonsten sind Wohnmobile mit grüner Feinstaubplakette sind ziemlich neu und damit ziemlich teuer. Ab wann ältere Womos auf "grün" umrüstbar sind, weiß ich aber nicht genau, mein James Cook jedenfalls nur mit enormen finanziellem Aufwand (mehrere tausend Euro).
Im europäischen Ausland spielt die Umweltplakette aber keine Rolle, ich habe jedenfalls noch keine Probleme gehabt.

#winke3

  • »trike_rentner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Säckingen

Beruf: Weltenbummler

Fahrzeug: Daimler-Benz L 613 D - 1985

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. März 2015, 12:06

Nur, wenn der Wagen als "Oldtimer" versichert werden soll.
Aber man kann den Wagen als Oldtimer anmelden, und als normales "Wohnmobil versichern, dann gibts auch keine Rückfragen von der Versicherung.
Hi AndiP,

das ist ja interessant... d.h. im Klartext wir könnten dem Oldie ein H-Kennzeichen besorgen, und somit 192 Teuronen Steuern pro Jahr bezahlen und durch alle Umweltzonen brausen und beim Versicherer ein Wohnmobil versichern lassen, dort eben mehr bezahlen wie für einen Oldie, dafür aber unbegrenzt Kilometer machen? Gibt es so keinen Konflikt zwischen Staat und Versicherer?
Signatur von »trike_rentner« Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. :-)
Charlie Chaplin
https://grenzenlos2001.wordpress.com/about-2/

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. März 2015, 12:49

Nö gibbet nicht

das sind 2 paar Schuhe -

und das ganze Ruhrgebiet ist z. b. Dumweltzone ;-) - H- ist in D praktisch , da auch Randgebite von Städten , mittlerweile zur " ZONE " gehören


LG Q

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. März 2015, 13:03

dafür aber unbegrenzt Kilometer machen


Die Kilometerbegrenzung ist nur eine versicherungstechnische Frage. Man kann sicherlich auch Oldies mit 20.000km im Jahr nutzen. Man muss es der Versicherung aber mitteilen, die den Versicherungsbeitrag dann entsprechend berechnet.
Und wie Quietschi schon richtig schreibt: Versicherungseinstufung und verkehrsrechtliche Einstufung sind zwei paar Schuhe #klasse1. Selbst Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer können unterschiedliche Personen sein.

#winke3

Wohnort: Eriskirch

Beruf: System Administrator

Fahrzeug: MB 613D Bj.1979

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. März 2015, 13:10

Hallo Zusammen,

man darf unter dem Begriff "Oldtimer" aber nicht die Kennzeichen "H" und "Rote 07er" Nummer verwechseln. Die rote ist nämlich stark eingeschränkt was Fahrten angeht.

Meiner Versicherung war das am Anfang nicht klar, oder sie wollten es nicht verstehen.

Nur so als Hinweis, wenn es dann um Angebote von Versicherungen geht.

Grüße
Jan
Signatur von »Lila613er« www.belz-bc.de

No income tax, no VAT

No money back, no guarantee

Wohnort: Senden

Fahrzeug: 508D

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 4. März 2015, 17:45

Hab hier was gefunden:

Auwärter 9.900,-- €
http://www.caraworld.de/wohnmobile/merce…lbstausbau.html

Mercedes 11.000,-- €
http://www.caraworld.de/wohnmobile/merce…-benz-1419.html

Der Auwärter wird in einem Nachbarforum heiss diskutiert.


Viel Glück
Bernd

  • »trike_rentner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Säckingen

Beruf: Weltenbummler

Fahrzeug: Daimler-Benz L 613 D - 1985

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. März 2015, 02:53

Hi Bernd,

hmm, eher nicht, trotzdem Danke für's an uns denken ;-)

Gemeinde, was haltet Ihr denn von dem Hanomag, schon im Marktplatz beworben...

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…8248?ref=search
Signatur von »trike_rentner« Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag. :-)
Charlie Chaplin
https://grenzenlos2001.wordpress.com/about-2/

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. März 2015, 11:15

schön weiß isser ja :-O und sonst anscheint auch gut gepflegt.

aber motor ? 3 lieter maschne ?
kanner eigentlich nur dne om314 mit meinen.
oder gabs nen 3 l maschinchen ? den 617 hatte die hannos doch nicht verbaut und 3l hat der auchnicht.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Eynatten

Beruf: Modellbauer

Fahrzeug: MB 711D KA

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. März 2015, 11:46

Hallo Igel & Paolo,



vielleicht wäre so etwas interessant ?



http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/merc…ce=false&noec=1 :-8

Grüße
Matthias