Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Schwarzmaler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Auma-Weidatal

Beruf: selbständig

Fahrzeug: Vauxhall Hymermobil 521 Bj. 79

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 08:37

Gruß in die Runde

alten Traditionen folgend möchte ich mich kurz vorstellen.
Bin der Silvio, in der Mitte meines Leben und schon lange lange auf vier Rädern unterwegs.
Vom PickUp mit Alcovenhardtop über 4x4 W50 mit GfK-Koffer , diversen Landrovern und Allradbussen bis es letztendlich ein MB308 Iglhaut mit QueckJuniorAufbau wurde. Wohnen im Wohnwagen stand auch schon an.
Nun wurde ich etwas seßhafter ...., nein nicht wirklich. Es packt mich wieder.
Nach 7 Jahren Abstinenz hab ich mir einen Vauxhall/Hymer Bj. 79 gekauft und baue mir eine mobile Wohnung daraus. Jeden Tag nun neue Überraschungen und so bin ich nun auch hier gelandet. Seid gegrüßt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eicke« (16. Dezember 2015, 10:02)


Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 10:32

Moin Silvio,

aus dem trüben Flensburg - herzlich willkommen.
Warum hast du das schöne Bild von deinem 308 wieder entfernt?

Also guten Start
Andreas

  • »Schwarzmaler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Auma-Weidatal

Beruf: selbständig

Fahrzeug: Vauxhall Hymermobil 521 Bj. 79

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 10:47

war ich nicht. war zu groß, hab ich wohl überlesen. Ich werd´s kleiner noch mal hochladen ;o) So:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwarzmaler« (16. Dezember 2015, 10:52)


Wohnort: Mainfranken

Beruf: Ja-mehrere,noch aktiv

Fahrzeug: den da oben

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 11:39

ÄÄhh wo schläfst Du da ?? hinten oder vorne :-) is nicht Böse gemeint..... #peitsch1
Viel Spaß hier im Forum
Signatur von »DüDo79« Beste Grüße Jürgen


Freibier gibt's morgen !!

Der Franke ist eigentlich gar nicht so --- er ist noch viel schlimmer

Ich finde Links die vor Werbung strotzen und solche die ins nichts führen doooof !!!!

  • »Schwarzmaler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Auma-Weidatal

Beruf: selbständig

Fahrzeug: Vauxhall Hymermobil 521 Bj. 79

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 12:13

hab hinten geschlafen, war der originale Wohnwagenausbau. War nicht sonderlich praktisch und nicht pistentauglich. Der Igl war (mit Alupritsche) auch mein Alltagsauto.
Das einzig Gute als Womo war die Geländegängigkeit.
Die werd ich im Hymer vermissen ;o(

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 12:55

Darf ich fragen - wo ist das gute Stück denn abgeblieben?
Mir gefällt es, auch wenn der Aufbau etwas klein wirkt ;-P

Grüße Andreas

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 13:09

Hallo Silvio!
Dann mal Willkommen hier im Forum der Freaks!
Aus dem ersten Beitrag ist zu entnehmen, daß der Bedford zum Wohnen ausgebaut werden soll.
Die Überraschungen bei einem solchen Wagen würden mich nicht überraschen!
Ist normal. Nimms gelassen und bastel am Besten so, wie es dir gefällt.
Gibt es noch entsprechende technische Teile über Opel? Oder freie Händler im Netz?
Benziner oder Diesel?
Ich selber hatte mal einen Bedford von Hymer als Kastenwagen - Bus. Das war 1992. Da gab es schon so einige Engpässe.
Ansonsten wünsche ich dir gutes Gelingen beim weiteren Aus- und Umbauen.
Grüsse
Joachim, rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

  • »Schwarzmaler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Auma-Weidatal

Beruf: selbständig

Fahrzeug: Vauxhall Hymermobil 521 Bj. 79

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 13:11

Den hab ich 2010 nach Aachen verkauft, ohne Wohnaufbau.sollte wohl wieder ein Womo werden. Der Queck kam schon 2009 auf einen BINZ, auch irgendwo im Bundesgebiet. Keine Ahnung was daraus geworden ist. Der Aufbau war wirklich zu beengt, gerade bei mehrwöchigen Touren.

Danke rumtreiber, ja es wird wohl wenig an einen Hymerausbau erinnern wenn ich fertig bin. Zu den Teilen.
Mein Schwiegersohn arbeitet im Einkauf bei einem Opelhändler und sucht schon fleißig nach möglichen Restbeständen.

Wohnort: steinfeld

Beruf: Rentner

Fahrzeug: 207 D

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 15:31

nur so ganz nebenbei von jemanden der fast 30j. lang nen bedford hatte. ersatzteile für den bedford gibt es fast noch alle. informiere dich in dieser Beziehung falls nötig mal hier.

http://bedfordblitzforum.de/index.php

ansprechpartner für gebrauchtteile ist der rüdiger, für neuteile der wilfried. die forennamen dieser beiden herren lauten: bedford-blitzi und tdi-beddy. teilweise kann man aber auch von den einzelnen mitgliedern noch einiges bekommen.

ich bitte dieses nicht als abwerbung zu betrachten aber ich denke, dass diesem mitglied zb. bei motorproblemen, in den anderen forum besser geholfen werden kann.

gruß klaus
Signatur von »Klaus46« Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus46« (16. Dezember 2015, 15:40)


  • »Schwarzmaler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Auma-Weidatal

Beruf: selbständig

Fahrzeug: Vauxhall Hymermobil 521 Bj. 79

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 16:06

Vielen Dank Klaus, gut zu wissen, falls es doch mal Probleme geben solte.

Wohnort: steinfeld

Beruf: Rentner

Fahrzeug: 207 D

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 20:56

keine ursache, ich helfe gerne.

als 1. solltest du dir, falls es ein benziner ist, ausreichend zollwerkzeug anschaffen, sonst bekommst du u. U. schwierigkeiten.
ganz wichtig, immer die temp. im auge behalten und bleiersatz nicht vergessen. da ist der benziner sehr anfällig. das entfällt, wenn es ein diesel ist, der motor ist dann nämlich von opel..
gruß klaus...
Signatur von »Klaus46« Lieber drei richtige Gegner, als einen falschen Freund.

  • »Schwarzmaler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Auma-Weidatal

Beruf: selbständig

Fahrzeug: Vauxhall Hymermobil 521 Bj. 79

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 02:41

den Originalmotor hat der Vorbesitzer gegen einen 2,2i Motor von Opel tauschen lassen (eingetragen) scheint ganz gut zu laufen (bin erst 150km Überführung gefahren)