Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dülfer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: münchen

Fahrzeug: 89er MB 609D-KA

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. April 2016, 10:34

Hallo aus München, MB609D-KA

Schön, mich hier vorstellen zu dürfen!

Gleich vorweg: Es gibt keinen Tip, der nicht wertvoll wäre für mich!!! Ich bin ein absoluter, 100%iger Anfänger.

Ich wohne in München. Seit April 2o16 fahre ich als erstes eigenes, motorbetriebenes Fahrzeug einen 609D von 1989. Leergewicht 3.9t, 3m hoch, 5.45m lang. Das ich das mit 48 noch erleben darf :) es ist so geil !

Der Düdo ist spartanisch als Womo ausgebaut, hat 37.000km und null Rost. Er war ein 'Ernstfallfahrzeug' der BW und als Krankenwagen in der Halle gestanden. Ich will ihn auch im Winter nutzen. Der Zustand ist top und ich will alles tun, dass es so bleibt. Ich spüre da große verantwortung für den Dicken !!! :)

Da ich bisher im Wesentlichen nur Fahrrad gefahren bin in meinem Leben, habe ich quasi Null Erfahrung! Da freu ich mich auf Eure Unterstützung durch Tips etc. Und alle Kontakte. Die werde ich richtig gut gebrauchen können. Das gilt sowohl fürs selbstmachen, als auch für Tips zu guten Werkstätten, die mit sowas umgehen können.

Als erstes will ich die Hohlraumersiegelung, den Unterboden und die Fensterdichtungen auf Stand bringen. Das Thema beim Düdo und Bremer ist ja wohl der Rost... . Und ich suche ein Werkstatthandbuch.

Wer also einen Tip für

Eine Bezugsquelle Werkstatthandbuch
Eine gute Werkstatt München oder Umfeld
Einen guten Versiegler München oder Umfeld
Eine gute Mietwerkstatt mit Hebebühne 4t und ausreichend Höhe... München...

hat. Bitte einfach melden:)! Das Forum habe ich daraufhin bereits durchstöbert, kann aber nicht wirklich Antworten auf diese Fragen finden.

Und: Vielleicht will ja auch jemand mit zum Klettern rausfahren. Einfach melden.

Bis bald,
Roland

Wohnort: wuppertal

Fahrzeug: MB 609 Ex BW

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 26. April 2016, 11:33

Moin,
ich hab auch nen 609 vom Bund und bin auch sehr zufrieden!

Schick mir doch mal deine Mailadresse per PM, ich hab da was für dich.

Viele Grüße
Che

3

Dienstag, 26. April 2016, 12:25

Schön das es hier jetzt noch einen 609d gibt, ich selber habe den 609d mit 47 bekommen. Bei den 609d handelt es sich um ein EX Werkstattwagen vom Bundesgrenzschutz.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

4

Dienstag, 26. April 2016, 12:50

moin moin,
zum thema mietwerkstatt:
ich bin vor ein paar monaten in die
schrauberei.com
gefahren um einen ölwechsel zu machen. der laden ist im süden münchens kurz vor wolfratshausen.
für die hebebühne war mein 613 glaube ich zu schwer, ne grube is auch fein.. höhe kein problem, preise absolut fair und easy.
werde da wieder hinfahren.
grüße aus untersendling
luigi
Signatur von »Luigi« rot ist blau und plus ist minus

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 26. April 2016, 13:33

Hallo Roland!

Herzlich Willkommen hier im Forum der "Verrückten".
Zu den ganzen Fragen, die den Münchener Raum betreffen, kann ich nichts sagen.
Aber, ein normales Fahrerhandbuch gibt schon so eine gewisse Auskunft über das Fahrzeug betreffend der Daten und Füllmengen.
Eine richtige, aber auch nicht ganz billige Reperaturanleitung, speziell für dein Fahrzeug gibt es in Alfeld, ich meine im Kasseler Raum, irgendetwas mit Mercedes Classic-Center. Das braucht man aber nur, wenn man richtig schrauben und zerlegen möchte. Das tut sicherlich bei deinem Fahrzeug die nächsten meheren Hunderttausendkilometer nicht nötig.
Ich selber habe in guten 3 Jahren über 50.000 km mit einem 609 D gefahren, gelebt und erlebt. War ein Krankenwagen von den Johannitern. Einfach ein gutmütiges Fahrzeug.
Ich würde dir raten, in diesem Jahr noch alle Flüssigkeiten zu wechseln, wie Motor, Getriebe, Differenzial, Bremsöl und Lenkungsöl. Dann bist du da auf einer gewissen sicheren Seite.
Motorölwechsel wird, jedenfalls bei mir, alle 7.500 km mit Mineralöl durchgeführt . Und wenn du noch an die entsprechenden Stellen zum konservieren herankommst, dann kann man Wollwachsfett durchaus nehmen. Da gibt es ein spezieller Händler, Korrisionsschutzdepot oder so, einfach mal im Netz nach suchen. Ansonsten Hot Fluidt in Wentorf bei Hamburg raussuchen und dort nachschauen.
Wünsche dir einfach viel Spaß mit der Beschäftigung beim neuen Fahrzeug.
Übrigens das Grinsen aus dem Gesicht beim Herumfahren, geht meist nicht weg. Da muß du einfach mit leben.

Grüsse
Joachim, rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 26. April 2016, 13:45

Hier nochmal ......

Mercedes-Benz Classic
Veteranen-Lastwagen-Werkstatt Alfed

Glogauer Straße 3
31061 Alfed (Leine)

Dort gibt es auf Bestellung Reperaturanleitung.
Meine hatte 2008 ca. 125,oo Euro plus Mwst. gekostet.
War ein DIN A 4 Ringordner mit von Hand zusammengestellten Blättern, speziel nach Fahrgestellnummer.

Dann noch
Korrosionsschutz-Depot
dort gibt es "Alles"

Und dann noch
Fluid Film de
dort gibt es Wollwachsfett

Grüsse
Joachim #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

  • »Dülfer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: münchen

Fahrzeug: 89er MB 609D-KA

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 26. April 2016, 19:38

Hallo Joachim,
Danke auch dir für die Tips. Alles notiert. Das Lächeln ist der Hammer und wird immer breiter weil ich merke, ich bin nicht allein :)
Viele Grüße roland

  • »Dülfer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: münchen

Fahrzeug: 89er MB 609D-KA

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 26. April 2016, 19:40

Und danke dir che, hotoyo und Luigi :)