Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 13. November 2006, 23:36

Zwei Typen sitzen in einer Bar und trinken Bier, als der Eine unvermittelt sagt:``Ich glaub, ich lass mich von meiner Frau scheiden. Seit sechs Monaten hat sie kein Wort mehr mit mir gesprochen.´´ Der Andere nippt an seinem Bier und sagt:`` Das solltest du dir nochmal überlegen. Solche Frauen sind schwer zu finden.´´

2

Dienstag, 14. November 2006, 21:58

und noch einer


Ein Zelleninsasse, eingebuchtet wegen Mordes, ist nach 25 Jahren
Gefängnishaft auf der Flucht. Während er flieht, bricht er in das Haus eines
frischverheirateten Pärchens ein. Er bindet den Ehemann am Stuhl fest und
die Frau auf das Bett. Dann beugte er sich über die Frau und es schien, als
ob er ihren Nacken küssen würde. Plötzlich stand der Flüchtling auf und
verließ den Raum. Sofort hüpfte der Ehemann mit dem Stuhl durch das Zimmer
und flüsterte seiner Frau zu: "Schatz! Dieser Mann hat seit Jahren keine
Frau mehr gesehen! Ich habe gesehen, wie er dich im Nacken geküsst hat. Tu
einfach alles, was er sagt. Wenn er Sex mit dir haben will, dann lass es
über dich ergehen und tu so, als ob du es magst. Was immer du tust, bringe
ihn nicht in Rage! Unsere Leben hängen davon ab! Sei stark! Ich liebe dich!"
Nachdem die Frau ihren Knebel ausgespuckt hat, flüsterte die Halbnackte:
"Schatz, ich bin so froh, dass du so darüber denkst. Du hast recht, er hat
seit Jahren keine Frau gesehen. Aber er hat nicht meinen Nacken geküsst, er
hat mir ins Ohr geflüstert. Er meint, dass Du ziemlich niedlich wärst und er
hat mich gefragt, wo ich die Vaseline im Bad aufbewahren würde. Sei stark!
Ich liebe dich auch !"

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. November 2006, 23:34

:-O :-O :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

4

Samstag, 25. November 2006, 10:24

Die E-Mail Adresse des Papstes ?
urbi@orbi


Und sehr aktuell: Vertraue nie einer Pflanze, denn es könnte ein Bush sein!


Sagt der Walfisch zum Thunfisch: "Was sollen wir tun Fisch?"
Sagt der Thunfisch zum Walfisch: "Du hast die Wahl Fisch."



Ein Rasenmäher und ein Schaf stehen nebeneinander auf der Wiese. Sagt das Schaf: "Mäh."
Antwortet der Rasenmäher: "Von dir lass ich mir nix befehlen!"



Sie: "Schatz, würdest du mit einer anderen schlafen, wenn ich gestorben bin?"
Er: "Dafür musst du nicht extra sterben!"



Arzt: "Guter Mann, Sie sind jetzt 92, Ihre Freundin 21, da kann jeder Sexualkontakt zum Tode führen!
"Worauf der alte Herr meint: "Na ja, dann stirbt sie halt!"

5

Donnerstag, 30. November 2006, 14:24

Super Witz....mehr davon!!! :-O :-O :-O
Danke Zottel

6

Samstag, 2. Dezember 2006, 00:13

Eine Lehrerin beschließt die Intelligenz ihrer Schüler zu testen.
Sie fragt Hänschen: "Wenn auf einem Zaun 2 Vögel sitzen, und ich
schieße zwei mal, wie viele sind dann tot?"
Hänschen: "Einer".
Die Lehrerin ist enttäuscht und fragt Hänschen noch einmal: "Wenn
auf einem Zaun 2 Vögel sitzen, und ich schieße zweimal, wie viele sind dann tot?"
Hänschen: "Einer".
Die Lehrerin ist völlig verwirrt und fragt Hänschen: "Bitte erkläre
mir, wie Du auf diese Idee kommst, dass bei zwei Schüssen nur ein Vogel getroffen wird?"
Hänschen: "Ganz einfach, weil der andere nach dem ersten Schuss
davonfliegt!"
Meint die Lehrerin: "Fantastisch, ich mag die Art wie du denkst!"
Meint Hänschen: "Da hätte ich aber auch eine Frage an sie, Frau Lehrerin.
3 Damen sitzen im Eissalon, eine leckt ihr Eis, die zweite beißt ihr
Eis, und die dritte saugt an ihrem Eis. Welche der Frauen ist
verheiratet?"
Die Lehrerin errötet und meint dann ganz leise: "Ich glaube, es ist die,
die am Eis saugt.
" Meint Hänschen:"Nein, es ist die, die einen Ehering trägt. Aber ich
mag die Art, wie sie denken!

Tauchteddy

unregistriert

7

Samstag, 2. Dezember 2006, 10:03

Herr Doktor, mein Infarkt ist jetzt drei Monate her, ich fühle mich fit, darf ich nicht endlich mal wieder poppen?
Hm, naja, aus therapeutischer Sicht vielleicht nicht völlig verkehrt ... Aaaber aufgepasst, Herr Meyer, keine unnötige Aufregung. Also nur mit Ihrer Ehefrau ...

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 2. Dezember 2006, 10:50

...armer Herr Meyer... :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

9

Montag, 19. Februar 2007, 19:38

Drei Ingenieurstudenten diskutieren die möglichen Entwickler des menschlichen Körpers. Der eine sagt: "Das war ein Maschinenbauer. Schaut euch nur mal all die Gelenke an."

Darauf der zweite: "Nein, es war ein Elektroingenieur. Das Nervensystem hat ja Milliarden elektrischer Verbindungen."

Der dritte sieht das ganz anders: "Unsinn, das war ein Bauingenieur. Wer sonst würde eine Abwasserleitung mitten durch ein Vergnügungszentrum legen?!"

10

Freitag, 23. Februar 2007, 13:32

Meeehr :-O :-O :-O

Pommel

11

Samstag, 24. Februar 2007, 18:51

Na Gut :-O

Eine Französisch-Lehrerin fragte ihre Klasse, ob "Computer" im
französischen männlich oder weiblich sei.

Sie trennte die Klasse in zwei Gruppen auf, in eine reine Mädchen-Gruppe und in eine Jungensgruppe.

Die Mädchen entschieden sich für "männlich", also "le computer". Die
Begründung:
1. Um überhaupt etwas damit anfangen zu können, muss man sie zuerst anmachen.
2. Sie können nicht selbstständig denken.
3. Sie sollen bei Problemen helfen, aber meist sind sie das Problem.
4. Sobald man sich für ein Modell entscheidet, kommt ein besseres raus.

Die Jungens entschieden sich für "weiblich", "la computer".
Die Begründung:
1. Niemand außer dem Hersteller versteht ihre innere Logik.
2. Die Sprache, die sie zur Kommunikation mit anderen Computern benutzen, ist für andere unverständlich.
3. Auch der kleinste Fehler wird langfristig gespeichert.
4. Sobald man sich für einen entschieden hat, geht das halbe Gehalt für
Zubehör drauf.