Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 31. Januar 2003, 12:06

Mein Name ist \"Penis\" und ich beantrage hiermit eine Gehaltserhöhung.
Dies aus folgenden Gründen:
Ich arbeite Körperlich
Ich arbeite in großen Tiefen
Ich stürze mich, Kopf zuerst, in meine Arbeit
Ich habe an Wochenenden und Feiertagen nicht frei
Ich arbeite in einer feuchten Umgebung
Überstunden werden nicht bezahlt
Ich arbeite an einem dunklen Arbeitsplatz, der kaum belüftet wird
Meine Arbeit setzt mich der Ansteckungsgefahr von Krankheiten aus

Ich bitte um wohlwollende Prüfung meines Antrages.

Mit freundlichen Grüßen
\"Penis\"

[hr]

Ihr Gesuch um Gehaltserhöhung

Lieber \"Penis\",
Ihrem Antrag haben wir eingehend geprüft. Die Verwaltung ist zu dem Entschluss gekommen, Ihr Antrag sei aus folgenden Gründen abzulehnen:
Sie arbeiten keine 8 Stunden durch
Sie schlafen nach kurzer Arbeitszeit ein
Sie folgen nicht immer den Anweisungen des Managements
Sie arbeiten nicht immer dort wo Sie angewiesen wurden sondern halten sich öfter in anderen Gegenden auf
Sie ergreifen nicht die Initiative sondern müßen unter Druck gesetzt und freundlich behandelt werden, bevor Sie überhaupt anfangen zu arbeiten
Sie hinterlassen ihren Arbeitsplatz ziemlich dreckig
Sie ignorieren teilweise die Sicherheitsanweisungen, zB. das Tragen von Schutzkleidung
Sie gehen vor 65 in Rente
Sie können keine Doppelschichten übernehmen
Hinzu kommt noch- als wenn das Aufgeführte noch nicht alles wäre- Man sieht Sie ständig den Arbeitsplatz mit einem verdächtig aussehenden Sack verlassen.

Tut uns leid, daß wir Ihnen keinen anderen Bescheid geben konnten.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen,
Das Management

Calendula

unregistriert

2

Freitag, 31. Januar 2003, 12:14

der armen Kerl :=(

:D:D:D:D

Victoruno

unregistriert

3

Freitag, 31. Januar 2003, 12:40


[img]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=287[/img][img]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=287[/img][img]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=287[/img]

4

Freitag, 31. Januar 2003, 14:32







Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 31. Januar 2003, 16:02

...und denne kann er ja den Arbeitsplatz wechseln:-o
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

6

Freitag, 31. Januar 2003, 16:23

Echt armer \"Tropf\"...aber vielleicht sollte er es mal als Leiharbeiter versuchen...