Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cloufahrer

unregistriert

1

Dienstag, 1. April 2003, 15:08

HELIUM-BAGs bald verfügbar!

Oh Gott, was für Hecküberhänge sind häufig zu sehen. Motorrad- und Rollerbühnen, Aufbauverlängerungen, Heckboxen, Dachträger usw.. Dazu kommen ungünstige Beladungszustände – auch durch schweres Zubehör hervorgerufen - im Hecküberhang. Wer diese Fahrzeuge lenkt, wundert sich über das schwimmende und unpräzise Lenkverhalten. Bei Fahrbahnnässe und/oder Seitenwind kann es schnell zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr kommen.

Dann sollen Federverstärkungen oder gar sehr teuere Luftfederungssysteme an der Hinterachse das verlorengegangene sichere Fahrverhalten zurück bringen. Doch die verhoffte Wirkung bleibt aus: denn ursächlich ist die zu stark entlastete Vorderachse.

Der mathematische Nachweis der physikalischen Vergewaltigung ist für technisch vorbelastete Fahrer selbst nachzuvollziehen. Gerne liefern aber auch wir den Beweis für Dein Problem.

Angeregt durch die physikalischen Grenzfälle und Wunder bei manchen Fahrzeugen machten wir uns auf die Suche das leidige Problem zu lösen. Wir entwickelten für Euch, liebe Wohnmobilfahrer, den HELIUM – BAG. Es war eine sehr intensive Zeit der Forschung und Planung. Viele empirische Versuche bestätigten uns den richtigen Weg. Endlich ist es soweit, dass wir unser Produkt vorstellen können.

Diese sensationelle Erfindung ist gerade für Fahrzeuge unentbehrlich welche wieder mit positiven Kräften auf Ihrer Vorderachse reisen möchten.

Vorerst werden drei Baugrößen der HELIUM – BAGs verfügbar sein. Durch die unterschiedlichen Volumina erschließen sich sensationelle Möglichkeiten!
Denkt doch bitte an die nun realisierbaren Verlängerungen und noch größere Überhänge Eurer Wohnmobile.

Der flexible und trotzdem hochfeste Außenmantel erlaubt fast jede Ein- und Anbaumöglichkeit. Funktion auch außen am Fahrzeug z.B. auf dem Dach oder unter dem Fahrzeug sind möglich. Jeder BAG passt sich optimal den vorhandenen Konturen an.

Die Alleinstellung und Einmaligkeit des HELIUM-BAGs wird durch das sensationell geringe Eigengewicht deutlich.

Die HELIUM - BAGs sind natürlich untereinander kompatibel. Spätere Erweitungen z.B. bei Fahrzeugwechsel oder –Vergrößerung sind somit kostengünstig möglich.

Die revolutionären Vorteile:
- raumsparend und flexibel durch anpassbares Volumen
- geringes Eigengewicht
- strapazierfähig und belastbar
- hohe Sicherheit (auch bei extremen Temperaturdifferenzen)
- kompatible Baugrößen
- attraktive Farbgebung
- Montage/Einbau und exakte Helium-Mengenermittlung incl. Erstbefüllung
- Befestigungssets für fast alle Wohnmobile
- verfügbar ab Mitte 2003
- Preise werden ab 31.05.03 veröffentlich


Eine Investition in HELIUM – BAGs sind Investitionen für die Zukunft!

Für bedarfsorientierte Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.


Gerhard


PS: Der Gebrauchsmusterschutz ist ab 01.04. erteilt. Zur Markteinführung und Preisgestaltung: Inder, Irakis und Amerikaner werden bevorzugt bedient. Großabnahmen werden hier mit günstigen Konditionen abgewickelt. Desgleichen gilt für aquaristisch vorbelastete Busfreaks.

Über die weiteren Marktaktivitäten werden wir unregelmäßig berichten.

Limeskiste

unregistriert

2

Dienstag, 1. April 2003, 16:39

April April, :-O

...was müsste da für ein Riesen
Heliumsack ans WoMo damit das Heck entlastet wird :D %-/

Nicht schlecht der Witz Cloufahrer:-O

Gruß
Limeskist

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. April 2003, 17:11

Gilt das auch fürs Rückwärtsfahren und evtl.zum durchqueren von Flüssen? :-P
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. April 2003, 17:13

darfs auch etwas mehr sein(?)

....dann könnte ich direkt abheben mit´m Bobby

schmunzelnde Grüße
Helmut
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

KH-LE 83

unregistriert

5

Mittwoch, 2. April 2003, 15:15

[cite]Bobby schrieb:[br]darfs auch etwas mehr sein(?)

....dann könnte ich direkt abheben mit´m Bobby

schmunzelnde Grüße
Helmut[/cite]



...gemütlich über Staus hinweg schweben! :-O


Grüße.
Micha

fernweh60

unregistriert

6

Mittwoch, 2. April 2003, 21:45

Nicht schlecht,
vielleicht als Auffahrschutz zu gebrauchen?:-O:-O:-O
Macht weiter so, kommt ja vielleicht doch noch was vernünftiges dabei raus!;-)
Tschühüs

7

Donnerstag, 3. April 2003, 11:08

Hallo Cloufahrer,

feine Geschichte hast Du Dir ausgedacht. Oder doch eine wahre Erfindung ;-)?
Vielen Dank dafür.

Meine Physiklehrer hätten heimlich (verdienten) Beifall gespendet und im Zeugnis eine 5 oder 6 platziert (so sind sie nun mal die Herren Oberlehrer).

Für meine Karmas würde ich mich auf weitere Informationen freuen.

Hätte ne Menge Fragen parat:
- ist das auch was für größere Fahrzeuge ??
- könnte man/frau Fährkosten sparen??
- Wie ist das mit der Manövrierbarkeit??
- und, wird auch am 01.04.2004 geliefert ??
- usw., usw.

Nochmals danke für die kurzweilige Unterhaltung.

In Erwartung einer Fortsetzung

Alla
Meta

Burgherr

unregistriert

8

Freitag, 4. April 2003, 06:56

Taucht nix! Ich hab mir sofort einen besorgt und mit ein paar Spaxschrauben befestigt - Ergebnis: keine Besserung!:-/

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 4. April 2003, 23:16

Hi Burgherr,

Du kannst doch doch die Spaxe durch den Sack schrauben:-O

Abba Leutz, mit genug \"Druck\" - ans Heck montieret , bringt datt richtig power.

Helmut, der fürs Rückstoßprinzip ist.:-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

10

Mittwoch, 9. April 2003, 22:32

Hab gehört, die gips jetzt auch als Schuheinlagen? Für Leute, die notorisch zu spät zur Arbeit kommen, sicher ne sinnvolle Investition!:=-