Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zimmi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niestetal (bei Kassel)

Fahrzeug: Fiat 2,8 TDI

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. Mai 2003, 16:05

Es war einmal eine Frau, die war so häßlich, wirklich so häßlich, dass es
ihr nicht gelang, einen Freund zu finden.
Also ging sie zu einer Wahrsagerin und bat um Hilfe.
Diese sagte ihr: \"Hör Kindchen, in Deinem jetzigen Leben, wirst Du wirklich
nicht viel Glück in der Liebe haben. Aber in Deinem nächsten Leben werden die
Männer verrückt nach Deiner Schönheit sein und auf Knien um Deine Liebe betteln.\"
Die junge Frau verließ glücklich die Wahrsagerin und dachte dabei an ihre Zukunft.
Als sie so daherging, sah sie eine Brücke und überlegte:
\"Je schneller ich sterbe, desto schneller beende ich mein trostloses Leben, um im
nächsten Leben schön zu sein.\"
Also stürzte sie sich von der Brücke.
Unglücklicherweise landete sie auf einem Bananendampfer. Durch den Sturz wurde sie
ohnmächtig. Nach einer Weile wachte Sie benommen auf, überzeugt davon, in ihrem
nächsten Leben zu sein.
Ohne ihre Augen zu öffnen, tastete sie sich umher und fühlte die Bananen.
Mit einem zufriedenen Lächeln auf ihrem Gesicht sagte sie:

\"Ganz ruhig Jungs.... ganz ruhig.... einer nach dem anderen.\"


%-/
Signatur von »zimmi« Die Gelassenheit schaerft den Blick fuer das Wesentliche.