Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zimmi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niestetal (bei Kassel)

Fahrzeug: Fiat 2,8 TDI

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 3. Mai 2002, 15:41

Die neueste Entwicklung aus der Computertechnik:


Georg beklagt sich über Schmerzen an seiner Hand und erzählt seinem Freund,
daß er unbedingt zum Arzt muß, da er es nicht mehr aushalten kann.
Warum zum Arzt? Jetzt gibt es doch Supercomputer, die alle möglichen Krankheiten diagnostizieren können und viel billiger sind als ein Arzt. Geh mal zum Supermarkt an der Ecke, nimm eine Urinprobe und 5 Euro mit und dann wirst Du sehen.


Als er nach Hause geht, denkt Georg über den Vorschlag seines Freundes nach.
Immerhin kostet ihn das höchstens 5 Euro, also geht er am nächsten Tag mit der
Urinprobe zum Supermarkt, stellt die Urinprobe in den Computer und 5 Euro in den Schlitz.
Der Computer fängt an zu arbeiten, die farbigen Lichter leuchten und blinken und schließlich kommt ein Papier heraus auf dem steht:


Diagnose: Sie haben eine Sehnenscheidenentzündung an der rechten Hand.
Abhilfe: Tauchen Sie zwei Wochen lang jeden Abend die Hand in warmes Wasser. Vermeiden Sie schwere Lasten.


Georg kann es nicht glauben, die Wissenschaft hat wirklich enorme Fortschritte gemacht. Aber mit der Zeit kommen ihm Zweifel, ob er Computer wirklich so perfekt ist.


Am nächsten Morgen nimmt er ein Fläschchen und gibt etwas Leitungswasser hinein. Seinem sabbernden Hund entnimmt er etwas Speichel und vermixt das Ganze. Von seiner Frau nimmt er etwas Urin und den Tampon seiner Tochter wringt er aus. Alles kommt in das Fläschchen. Zur Krönung holt er sich einen runter und das kommt auch noch hinein.
Dann geht er zum Supermarkt, stellt das Fläschchen an seinen Platz und wirft 5 Euro ein.Der Computer fängt an zu arbeiten, die Lichter blinken, es wird immer heftiger, die Lichter blinken immer schneller, der Computer droht zu explodieren.


Dann schmeißt er ein Papier aus, auf dem steht:


Diagnose: Ihr Leitungswasser ist zu kalkhaltig und unsauber.
Abhilfe: Kaufen Sie sich Entkalker und einen Reinigungsapparat.


Diagnose: Ihr Hund hat Würmer.
Abhilfe: Unterziehen Sie ihn einer Wurmkur.


Diagnose: Ihre Tochter ist kokainsüchtig:
Abhilfe: Veranlassen Sie sofort eine Entziehungskur.


Diagnose: Ihre Frau ist schwanger und bekommt Zwillinge. Sie sind nicht von Ihnen.
Abhilfe: Konsultieren Sie umgehend einen Anwalt Ihrer Wahl.


Ein dringender Rat: Hören Sie mit dem Wichsen auf, sonst wird Ihre Sehnenscheidenentzündung auch nicht besser.
Signatur von »zimmi« Die Gelassenheit schaerft den Blick fuer das Wesentliche.

Wanderdüne

unregistriert

2

Freitag, 3. Mai 2002, 19:32

Nicht das einer denkt, ich hätte was gegen Schwaben, habe nur eine Übersetzungsmaschine gefunden, die Deutsch in´s Schwäbische übersetzt, und das Ergebnis wollte ich Euch nicht vorenthalten:

Die neiesdchde Endwigglung aus der Combuderdechnik:


Georg beklagd sich über Schmerze an soir Hand und erzähld soim Froid,
daß er unbedingd zum Arzd muß, da er es nichd mehr aushalde kann.
Warum zum Arzd? Jedzd gibd es doch Subercombuder, d alle mögliche Krankheide diagnosdchdiziere könne und viel billiger sind als oi Arzd. Geh mol zum Subermarkd an der Egge, nimm oi Urinbrobe und 5 Euro mid und noh wirsdchd Du sehen.


Als er no Hause gehd, denkd Georg über de Vorschlag sois Froides nach.
Immerhin kosdchded ihn des höchsdchdens 5 Euro, also gehd er am nächsdchde Tag mid der
Urinbrobe zum Subermarkd, sdchdelld d Urinbrobe in de Combuder und 5 Euro in de Schlidz.
Der Combuder fängd an zu arbeiden, d farbige Lichder leichde und blinke und schließlich kommd oi Pabier heraus auf dem sdchdehd:


Diagnose: Sie hend oi Sehnenscheidenendzündung an der rechde Hand.
Abhilfe: Tauched Sie zwei Woche lang jede Abend d Hand in warmes Wasser. Vermeided Sie schwere Lasdchden.


Georg kann es nichd glauben, d Wissenschafd hedd wirklich enorme Fordschridde gemachd. Aber mid der Zeid komme ihm Zweifel, ob er Combuder wirklich so berfekd isdchd.


Am nächsdchde Morge nimmd er oi Fläschche und gibd edwas Leidungswasser hinoi. Soim sabbernde Hund endnimmd er edwas Schbeichel und vermixd des Ganze. Vo soir Frau nimmd er edwas Urin und de Tambo soir Tochder wringd er aus. Alles kommd in des Fläschchen. Zur Krönung hold er sich oin runder und des kommd au no hinoi.
Dann gehd er zum Subermarkd, sdchdelld des Fläschche an soin Pladz und wirfd 5 Euro oi.Der Combuder fängd an zu arbeiden, d Lichder blinken, es wird immer hefdiger, d Lichder blinke immer schneller, der Combuder drohd zu exblodieren.


Dann schmeißd er oi Pabier aus, auf dem sdchdehd:


Diagnose: Ihr Leidungswasser isdchd zu kalkhaldich und unsauber.
Abhilfe: Kaufed Sie sich Endkalker und oin Roiigungsabbarad.


Diagnose: Ihr Hund hedd Würmer.
Abhilfe: Underziehed Sie ihn oir Wurmkur.


Diagnose: Ihre Tochder isdchd kokainsüchdig:
Abhilfe: Veranlassed Sie soford oi Endziehungskur.


Diagnose: Ihre Frau isdchd schwogr und bekommd Zwillinge. Sie sind nichd vo Ihnen.
Abhilfe: Konsuldiered Sie umgehend oin Anwald Ihrer Wahl.


Oi dringender Rad: Höred Sie mid dem Wichse auf, sonsdchd wird Ihre Sehnenscheidenendzündung au nichd besser.