Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 29. August 2003, 11:00

vor einiger Zeit verabredete eine deutsche Firma ein
jährliches Wettrudern gegen eine japanische Firma
Welches mit einem Achter auf dem Rhein ausgetragen wurde.

Beide Mannschaften trainierten lange und hart,
um ihre höchsten Leistungen zu erreichen.
als der große Tag kam, waren beide Mannschaften topfit,
doch die Japaner gewannen das Rennen mit einem Vorsprung
von einem Kilometer !!!

Nach dieser Niederlage war das deutsche Team sehr betroffen
und die Moral war auf dem Tiefpunkt.
Das obere Management entschied, daß der Grund für diese
vernichtende Niederlage unbedingt herausgefunden werden muß.

Ein Projektteam wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen
und um geeignete Abhilfemaßnahmen zu empfehlen.
Nach langen Untersuchungen fand man heraus,
dass bei den Japanern 7 Leute ruderten und einer steuerte
wohingegen im deutschen Team ein Mann ruderte und 7 steuerten !

das obere Management engagierte sofort eine Beraterfirma,
die eine studie über die Struktur des deutschen Teams anfertigen sollte.
Nach einigen Monaten und beträchtlichen Kosten
kamen die Berater zu dem Schluß,
daß zu viele Leute steuerten und zu wenige ruderten .
Um einer weiteren Niederlage gegen die japaner vorzubeugen,
wurde die Team-Struktur geändert.
Es gab jetzt
4 Steuerleute, 2 Obersteuerleute, einen Steuerdirektor und einen Ruderer
außerdem wurde für den Ruderer
ein Leistungsbewertungssystem eingeführt,
um ihm mehr Ansporn zu geben:
Wir müssen seinen Aufgabenbereich erweitern
und ihm mehr Verantwortung geben !!!\"

Im nächsten Jahr gewannen die Japaner mit einem Vorsprung
von zwei Kilometern.

Das Management entließ den Ruderer wegen schlechter Leistungen
Verkaufte die Ruder und stoppte die Investitionen auf ein neues Boot
Der Beraterfirma wurde ein Lob ausgesprochen
und das eingesparte Geld wurde dem oberen Management ausbezahlt

8o)8o)8o)

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. August 2003, 11:41

:D:D:D:D:D:D:D
Leider ist das auch die Realität8-(.
Fehlt nur noch das Eigenlob(!) aber die merken ja noch nicht mal das dieses stinkt:-/:-/
ELK

3

Freitag, 29. August 2003, 11:52

[cite]Elk schrieb:[br]:D:D:D:D:D:D:D
Leider ist das auch die Realität8-(.
Fehlt nur noch das Eigenlob(!) aber die merken ja noch nicht mal das dieses stinkt:-/:-/
ELK[/cite]
Das kommt mir auch oft so vor bei den Unternehmensberatern:

Vertragserfüllung durch Eigenlob :=(