Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »cetse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Epinal

Beruf: en retraite

Fahrzeug: 814er Koffer

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. August 2011, 20:46

Signatur von »cetse« ALLEIN...allein ist alles leichter...so easy
zu zweit ist´s auch nicht schlecht

  • »cetse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Epinal

Beruf: en retraite

Fahrzeug: 814er Koffer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. August 2011, 22:00

der arme T3

http://www.youtube.com/watch?v=uykStESm3vw&feature=related

:-O
Signatur von »cetse« ALLEIN...allein ist alles leichter...so easy
zu zweit ist´s auch nicht schlecht

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. August 2011, 22:09

Das obere ist der gleiche Crash wie der erste im unteren Video. WEnn ich das noch richtig im Kopf hab, ist das ein ganz normaler T3, allerdings mit ca 1,3 Tonnen Balast unter der Plane... Stand jedenfalls so in irgendnem Bulliforum geschrieben. im 2. Video schneiden die unbeladenen T3s jedenfalls deutlich besser ab...
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

  • »cetse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Epinal

Beruf: en retraite

Fahrzeug: 814er Koffer

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. August 2011, 22:16

...und der Schweizer 8-(

http://www.youtube.com/watch?v=Bp0pWLozXsM&NR=1
Signatur von »cetse« ALLEIN...allein ist alles leichter...so easy
zu zweit ist´s auch nicht schlecht

Sparkassenmobilist

unregistriert

5

Donnerstag, 4. August 2011, 22:17

egal,...

alle unsere Busse egal ob T1...2..3, düsseldorfer, Bremer, LT, oder wie mien LP sind in sachen Knautschzone und Sicherheit ganz weit hinten in der Statistik...

In unseren Autos muss man halt noch vorrausschauernder fahren als anderswo.... Ist so .. bleibt so... kann ich mit leben


Peter

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. August 2011, 22:44

Von dem her hast Du sicher recht. Allerdings haben wir im Düdo den Vorteil, das wir weiter oben sitzen als die meisten anderen Verkehrtsteilnehmer, langsamer Unterwegs sind und mehr Masse mitschleppen. Die Masse ist zwar für andere Verkehrsteilnehmer gefährlicher im Vergleich wenn ihnen ein PKW reinsemmelt, aber für uns ein kleines Sicherheitsplus... Hab ein paar Jahre im Fahrzeug Crash gearbeitet. Ich sitz lieber in nem Düdo bei nem Unfall als in irgend nem Kleinwagen oder anderen Auto... wenn der Unfallgegner ein kleineres/leichteres Auto hat sowieso, da dann die auf den Körper einwirkenden Kräfte deutlich geringer sind...
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Sparkassenmobilist

unregistriert

7

Donnerstag, 4. August 2011, 23:04

Sicherheit in alten autos ist immer so eine Sache.... Ich hab im LP von 1976 nicht einmal Gurte... fahre super vorsichtig und Vorrauschend... das aber keine Garantie... Es gibt mit sicherheit Autos die sicherer sind ... aber halt nicht ein LP von 1976

Peter

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. August 2011, 00:36

Das einzige was wirklich sicher an unseren Autos ist, das es sicherere Autos gibt ;-)
Ist klar, ich fahr auch vorausschauend usw, trotz Gurt, allein schon weil ich mein Auto mag, Reperaturen usw aber nicht. Aber wenn ich überlege was passiert wenn ich mit meinen geschätzten 3,5t ein 1t Auto ramme, oder umgekehrt, möchte ich lieber in dem 3,5t Auto sitzen... das leichtere Auto hat garantiert nen größeres Verletzungsrisiko für die Insassen in diesem Fall. Andersrum schauts aus mit dem 40Tonner ;-)
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Tauchteddy

unregistriert

9

Freitag, 5. August 2011, 07:18

Die Masse wird aber zum Verhängnis, wenn man gegen etwas prallt, was nicht nachgibt. Insofern finde ich 1,3t Zuladung im Test nicht verkehrt. Wenn ich mit dem Setra gegen etwas unnachgiebiges fahre, ich sitze ganz weit vorne und hinter mir schieben 12t ... Da habe ich keine Chance.

Sparkassenmobilist

unregistriert

10

Freitag, 5. August 2011, 08:22

stimmt Tauchteddy

aber ich bin der Meinung.. genau das weiss man und fährt auch anders als in einem modernen Fahrzeug

wenn ich manchmal sehe wie moderne Womos im Regen an mir vorbeirasen wird mir schwindelig.. Manch einer verlässt sich auf ABS ESP Airbag und Gurte... ein schlimmer Fehler

Peter

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 5. August 2011, 12:10

...naja, wenn man liest, das die Dinger über 150Ps bei knapp 3,5t Gewicht haben?

Da würde ich auch keine 80-90Km/h fahren.

Der Gedanke, schön entspannt bei 130 Km/h dem Urlaubsziel entgegen zu gondeln hat irgendwie was.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Sparkassenmobilist

unregistriert

12

Freitag, 5. August 2011, 13:03

stimmt allerdings

will ja auch nix schlecht reden aber diese Autos sind unterm Strich nicht sicherer wie unsere Düdos oder LPs eben weil man schnell mal zum rasen verleitet wird. und mit 130 vorn Baum .... da hilft der Gurt der Airbag und die beste Knautschzone auch nix mehr.. das endet genauso wie Düdo bei 80km/h

Kann lange drüber lamentieren... ;-)

Peter

13

Freitag, 5. August 2011, 13:57

Zitat

Der Gedanke, schön entspannt bei 130 Km/h dem Urlaubsziel entgegen zu gondeln hat irgendwie was.


Das kann ich bestätigen und bei 120 kmh braucht das Fahrzeug, trotz 3,1m Höhe nur 10 Liter Diesel auf 100 Km. :-)

Gruß
Harald :-)

Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 5. August 2011, 18:41

Hallo,

da möcht ich mal zwei Fotos dazu einstellen:

Bild
Bild1

Ist Gestern in Kärnten passiert - ein Italiener, der mal kurz eingeschlafen ist und dann in die Seitenwand vom Tunnel. Das Womo (Jokurtbecher!!) hat sich überschlagen. Ergebnis: 1 Toter und 2 Schwerverletzte.

Da lobe ich mir eine solide Blechkontstruktion a-la Düdo, bei der sich das Fahrgestell nicht einfach selbstständig macht und die Innsasen dann alle hinausgeschleudert werden.

Ein Mast- und Schottbruch sendet euch
Vocki

PS: eigentlich gehört die Geschichte nicht in die Rubrik Witziges!!

- Editiert von vocki am 05.08.2011, 18:53 -
- Editiert von vocki am 05.08.2011, 18:54 -
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 5. August 2011, 23:23

...na, wieder ´ne kleine Joghurtbecher Diskussion?

Fällt Dir nichts anderes ein?

Auch einen Düdo hätte nach einem solchen Überschlag keiner mehr aufgebaut.

Ob darin Jemand überlebt hätte, ist genauso fraglich.

Und Schlußendlich: Sind derartige Unfälle sicher die Ausnahme.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Sparkassenmobilist

unregistriert

16

Freitag, 5. August 2011, 23:36

ja krasse Bilder...

ich bleib aber bei meiner Meinung... wenn ich ein Auto fahre ohne ABS, Airbag Gurt und was es sonst für neumodischschen kram gibt fahre ich wesentlich vorrausschauender und vorsichter als in einem neuen mit allen SchnickSchnack

somit ist meiner Meinung nach ein LP oder Düdo nicht gefählicher als ein modernes Auto

kann aber auch sein das ich mir gerade nur mein Auto sicher rede :D


Peter

Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 5. August 2011, 23:49

Bobby, mein liebster :-)

nein, ich will diese Diskussion nicht anfangen.

Habe nur darauf hingewiesen, wie zwanglos sich das Fahrgestell vom Rest befreit hat!
Dadurch waren die Insassen plötzlich auf der Strasse - eine Situation die ich mir nicht wirklich vorstellen möchte.

Hab vor vielen Jahren schon mal mit meinem Düdo einen größeren Crash gebaut - mit 90 auf ein stehendes Auto: das von mir gerammte Fzg war bis zur Mittelsäule zusammengedrückt - mein Düdo war (sicher auch aufgrund der großen Masse) relativ unbeschädigt (Front eingedrückt). Und vor allem: ich bin mit (nur) einer gebrochenen Hand ausgestiegen.

Das ist der Unterschied, den ich meine

Gruß
Vocki
- Editiert von vocki am 06.08.2011, 00:04 -
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 6. August 2011, 00:30

...

Zitat

Habe nur darauf hingewiesen, wie zwanglos sich das Fahrgestell vom Rest befreit hat! Dadurch waren die Insassen plötzlich auf der Strasse - eine Situation die ich mir nicht wirklich vorstellen möchte.


Genau und dem hielt ich entgegen:

Zitat

Ob darin (Düdo) Jemand überlebt hätte, ist genauso fraglich.


Also, es ist doch egeal ob ich im oder außerhalb eines Fahrzeuges den Tod finde, so makaber das klingt.

Gerade die Steifigkeit der Fahrzeugzellen (siehe z.B. Deinen Düdo Kasten beim Aufprall) hat durch die immensen Unfallfolgen (z.B. Verletzungen) zum Umdenken im Fahrzeugbau geführt. Stichwort "Knautschtone".

Jeder auf einen LKW geschraubter Koffer unterliegt den selben Kriterien, was die "Ablösungen" vom Chassis angeht.

Aber lassen wir das, diese Diskussion ist müßig da wir in dem Zusammenhang über einen Anachronismus (Düdo) reden. [/quote] ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

19

Samstag, 6. August 2011, 08:09

Zitat

Der Gedanke, schön entspannt bei 130 Km/h dem Urlaubsziel entgegen zu gondeln hat irgendwie was.


Dazu sage ich nur NEVER EVER... um mal wieder auf das eigentliche Thema zurück zu kommen!
Da ich damals einige Zeit als Auslieferungsfahrer unterwegs war
und viele "weiße Särge" in der Pampa liegen sehen habe... wegen überhöhter Geschwindigkeit, sage ich DAT MUSS NICHT SEIN!!!!
Ein Windstoß, eine blöde Bodenwelle, ein Idiot der bei 130 einem den Weg kreuzt, ein falscher Reflex...
und so ein Kasten beginnt zu schwanken und beim "Rumms" schießt einem der schöne Plasma-TV durch die Rübe!!!
Das ist sehr entspannend!

Ich bin ja bekanntlicher Weise kein Freund von §§§, aber da sollte etwas passieren!
Wenn wir auf Tour sind oder ich berufl. auf Achse bin uns sehe,
wie ein >7Mtr. Geschoss (Niesmann+Bischoff o.ä.)
mit 120-130 an mir vorbei braust, da packe ich mir an den Kopf,
und hoffe das der "Kapitän des Schiffes" im Falle eines Falles
nur sich selber pulverisiert und nicht noch andere!!!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 6. August 2011, 18:55

...also ich finde 130Km/h ein cooles Tempo.

Ich kann daran auch nichts gefährliches finden.

Diese Paketdienst und Kurierfahrer sind auch mit deulich höheren Geschwindigkeiten unterwegs und ja,

da muß was passieren. - Denn es sollte IMHO ein Limit(ha wie wärs mit 130-140)geben ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda