Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dieselschnecke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. Oktober 2013, 14:55

Neues vom Bischof

Hallo
Ein netter Beitrag im Spiegel Online

http://www.spiegel.de/spam/satire-spiege…n-a-927661.html

Also ich find`s Lustig es mag auch andere Meinungen dazu geben.

Gruß aus der Bischofsstadt Mainz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieselschnecke« (14. Oktober 2013, 17:12)


2

Montag, 14. Oktober 2013, 16:23

Die Limburger Handwerkerschaft
hat bereits beim Papst
einen Antrag auf Heiligsprechung
des Bischofs beantragt.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

3

Montag, 14. Oktober 2013, 16:30

Der Spiegel hat sich die Story wirklich als Steckenpferd ausgesucht.
Die feuern aus allen Kanälen.
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. Oktober 2013, 16:46

Och nicht nur der Spiegel. Auch die Süddeutsche, obwohl die aufgrund ihrer Herkunft ja eher Katholikenaffin ist als der Spiegel und normalerweise nicht so stark mit Dreck schmeißt.

Ist ja auch eine echte Steilvorlage und schickt die letzten Aussagen vom Franzi quasi zum Konsequenz- und Glaubhaftigkeits-TÜV oder wie sagt man heute: Fakten-Check (?)

Man darf gespannt sein, wie es weitergeht, der Unterhaltungswert ist jedenfalls beträchtlich :-O

Achja Nachtrag: Hier kann man sich selbst eine Meinung bilden (über die Presse und den Bischof)
http://www.sueddeutsche.de/panorama/steu…irche-1.1794296

5

Montag, 14. Oktober 2013, 19:47

Nun trampelt doch nicht immer auf dem armen Kerl herum, er bereut seine Fehler doch inzwischen:

http://www.der-postillon.com/2013/10/lim…tstuhl-fur.html
Signatur von »Matz« Viele Grüße
Matz

  • »Dieselschnecke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Oktober 2013, 21:55

Amen
Gruß Ralf

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Oktober 2013, 08:10

Ein Vorbild für die Kinder ist er auch:

http://img01.lachschon.de/images/155345_LEGOLIMBURG_1.jpg

8

Dienstag, 15. Oktober 2013, 10:05

Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: hamburg

Fahrzeug: MB 407 DL mit H Nr.

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Oktober 2013, 10:51

neues vom bischoff

#nichthauen leute tolleranz,

was sind denn 30 Millionen,das sind Portokassenbeträge.

BERLIn;HAMBURG;STUTTGART;DA GEHT ES UM RICHTIG VIEL GELD UNSERER GESELSCHAFT:

Also mehr Toleranz liebe Brüder und Schwestern ! #wuerg2 #wuerg3

erkenne die Ironie

gruß günther
Signatur von »saharasepp« sahara-s.kein sand im getriebe

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Oktober 2013, 11:23

Hi!

Sehe ich auch so, ohne Ironie.

Der Bischof wollte einfach nur im Mainstream von Stuttgart 21 liegen.
Und die Bankenmilliarden sind schlechter angelegt. Die Finanzindustrie macht es doch vor, keine Reue, nix gelernt. Und sogar hohe moralische Institutionen wie z. B. Richter verneigen sich ehrerbietend vor dessen Vertretern.
Und keine Scham auch bei Wulff oder Ex-Doktoranden welche sogar in Staatsämtern sitzen.

Hatte ich übrigens schon erwähnt daß die Yachten in Monaco so viele und so groß wie noch nie zuvor? Dagegen ist die ehemalige Yacht der Queen eher ein Bötchen, inzwischen.
Das Geld ist eben nicht weg sondern nur woanders.

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matsch« (15. Oktober 2013, 11:30)