Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »El emigrante« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Chillan

Beruf: Auswanderer

Fahrzeug: MB 508d

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. November 2013, 20:36

immer wieder gestellte Reifenfrage

Weil hier immer wieder ,bzw.in Deutschland die Frage gestellt wird welche grösse darf ich und welche nicht muss ich mal etwas posten


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=702843286394129&set=pcb.702843619727429&type=1&relevant_count=3&ref=nf


Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. November 2013, 20:40

ich seh da nix :=(
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. November 2013, 20:44

habe das mal ins witzige verschoben den mit unserer technik hat das nix zu tuhen ist eher was witziges :-)

aber sehen kan man das nur wen man bei FB ist, wer es nicht ist kan das so nicht sehen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. November 2013, 20:53


habe das mal ins witzige verschoben den mit unserer technik hat das nix zu tuhen ist eher was witziges :-)

aber sehen kan man das nur wen man bei FB ist, wer es nicht ist kan das so nicht sehen.



und was mache ich jetzt noch falsch?
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

  • »El emigrante« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Chillan

Beruf: Auswanderer

Fahrzeug: MB 508d

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 12. November 2013, 20:59

Hallo Eicke , es war von mir nicht witzig gemeint wollte damit darstellen das in anderen Ländern nicht so ein geschiss gemacht wird wie in Germany .
Hier müssen die Autos jedes Jahr zur Technikrevision wenn die wesentlichen Dinge funktionieren darf er auf die Strasse .Wenn meine Düdo orginal Reifen runter sind kommen einfach metriche drauf oder grössere vom 814 oder so weil dafür bekomme ich hier günstig all terrain Reifen .Ich wusste nicht das den Link nur die sehen können die in Fb sind ,kann die Fotos gerne verkl.direkt Posten

Gruss aus Chile Schorsch

  • »El emigrante« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Chillan

Beruf: Auswanderer

Fahrzeug: MB 508d

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 12. November 2013, 21:08


<img src="https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/p200x200/969386_702843319727459_213280829_n.jpg" alt="969386_702843319727459_213280829_n.jpg" title="969386_702843319727459_213280829_n.jpg" style="font-size: 0.82em;" />

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 12. November 2013, 21:08

das ist nicht nur da so. in den usa mus teilweise auch nur die bremse und das licht gehen und keine 5l öl verlieren wen ersteht.
in der türkei fuhren ja auch noch bis vor paar jahren schrotreife wagen herum, zurechtgebastelt usw aber seit nen paar jahren ist der tüv da zugange und sortirt fleisig den schrot raus.

also nix neues.

siet zwa witzig aus aber geometrisch solche verlängerungen ist es wahnsinnig.

steffan ich sehe da nen bild von dem käffer wen ich den link komplet markire un dim browser ein kopire.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eicke« (12. November 2013, 21:24)


Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 12. November 2013, 22:18

Eicke, ich schaff es trotzdem nicht, da was zu sehen. Muß aber nichts heißen, ich bin nicht so fit in fb. Müßte ich vielleicht meine Kinder fragen :=-

Der Käfer kommt glaube ich hier aus der Gegend. Hat Balinger Kennzeichen 8o)

Gruß, Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Wohnort: steinfeld

Beruf: selbst&ständig

Fahrzeug: 0 309 D 41 - Bj. 1975 - Bluthydraulik

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. November 2013, 07:56

...ist doch genial gelöst worden, wenn innen in der radmulde keine platz bleibt, weil die scheinwerfermulden so viel platz brauchen, würde hinten doch noch eine "zwillingsbereifung vorschlagen, wegen der kurvenstabilität, würde aber noch das dach abnehmen und ein gleiches käfermodel auf den kopf gestellt ( auch das dach abgenommen ) direkt auf die säulen aufschweisen, hat innen dann stehhöhe und am dach "eine sonnenterasse" aufstieg dazu über eine wendeltreppe ... hinten oder seitlich wäre zum diskutieren !!! .... 8-)
Signatur von »loja1« ... Welche Weiterentwicklung kann die Automobilindustrie nach einem solchen Triumpfzug noch nehmen ? ...
allgemeine Automobilzeitung 1902

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. November 2013, 08:02

Wenn meine Düdo orginal Reifen runter sind kommen einfach metriche drauf oder grössere vom 814 oder so weil dafür bekomme ich hier günstig all terrain Reifen .


Nützt ja nix, wenn es eben keine Alternativen gibt: Breitere Reifen schleifen hinten im Radkasten bzw. an sich selber (Zwillingsbereifung). Einzige Möglichkeit wären Reifen mit geringerem Abrollumfang - dann dreht sich der Motor tot, wenn ich nur mit LKW-Geschwindigkeit fahren will. Noträder wären noch verfügbar, aber die halten nicht (und vor allem das Gewicht nicht) dauerhaft.

Nur hintere Einzelbereifung mit anderen Felgen habe ich noch nicht durchgerechnet. Die könnte zu hoch sein >> schleift wieder bei Beladung / Geländefahrt im hinteren Radkasten. Vom Problem H-Zulassung mal ganz abgesehen ...

Obwohl ich grundsätzlich die Einstellung habe, daß einzig und allein der Fahrer für den technischen Zustand und Betriebs- sowie Verkehrssicherheit seines Fahrzeuges verantwortlich ist, habe ich schon genug Unfälle gesehen, die beim besten Willen nicht auf Fahrfehler zurückzuführen sind. Auf der A4 zwischen Aachen und Köln ist mir letztens z.B. ein Audi A4-Vorderrad samt halber Radaufhänung entgegengekommen. Auch wenn ich gelegentlich über eine (typisch deutsche?) Regulierungswut fluche, akzeptiere ich den Großteil davon doch als notwendig ...

VG,
Frank.


PS: Mein Reifenproblem hat sich voraussichtlich für die nächsten 4-5 Jahre erledigt: 1 kompletter Satz LASSA liegt im Lager bereit. Und als Interimslösung konnte ich gestern 4 Fulda Multitrac M+S gebraucht erwerben. Manchmal lohnt sich der Blick in die Kleinanzeigen: Ich bin froh - und ein Iltis-Fahrer auch... ;-)