Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Mai 2004, 12:47

Ölwechselanleitung für Frauen:

1. In die Werkstatt fahren.
2. Kaffee trinken.
3. Scheck ausstellen und mit ordentlich gewartetem Fahrzeug die Werkstatt verlassen.

Kosten:
Ölwechsel: 25 €
Kaffee: 1 €


Gesamtkosten 26 €



Ölwechselanleitung für Männer:


1. Ins Zubehörgeschäft fahren und dort 35 € für
Öl, Ölfilter, Ölbinder, Reinigungscreme und Wunderbaum ausgeben.
2. Entdecken das der Behälter fürs Altöl voll ist. Statt zur Tankstelle zu fahren und ihn dort abzugeben, Öl in Loch im Garten schütten.
3. Eine Dose Bier öffnen und trinken.
4. Fahrzeug aufbocken vorher 30 Min. nach Klötze dafür suchen.
5. Klötze unter Sohnemanns \"Rutschauto\" finden.
6. Vor lauter Frust nächste Dose Bier öffnen und ansetzten.
7. Ablasswanne unters Motorrad schieben.
8. 16ner Schraubenschlüssel suchen.
9. Suche aufgeben und verstellbaren Schlüssel nehmen.
10. Ölablassschraube lösen.
11. Schraube mit dem heissen Öl in die Wanne laufen lassen. Schraube suchen. Sich einsauen und Finger verbrennen.
12. Sauerei wegmachen.
13. Beim Bierchen zusehen wie das Öl abläuft.
14. Filterzange suchen.
15. Suche aufgeben. Ölfilter einstechen und abschrauben.
16. Bier!
17. Kumpel kommt dazu, Kiste Bier zusammen leeren, Ölwechsel verschieben.
18. Nächster Tag. Ölwanne unterm Bock voll mit Altöl wegziehen.
19. Bindemittel auf Öl schütten das während des letzten Schritts verschüttet wurde.
20. Bier geht nicht Gestern leer gemacht.
21. Zur Bude Bier holen.
22. Neuen Ölfilter einbauen, dünne Ölschicht auf die Zylinderkopfdichtung auftragen.
23. Den ersten Liter Öl einfüllen.
24. Sich an die Ölablassschraube aus Schritt 11 erinnern.
25. Schnell die Schraube im Altöl suchen.
26. Sich daran erinnern, dass die Schraube zusammen mit dem Altöl im Garten entsorgt wurde.
27. Bier trinken.
28. Ab in den Garten, Loch ausheben und nach der Schraube suchen.
29. Den ersten Liter Öl aus dem Motor vom Garagenboden aufwischen.
30. Bier trinken.
31. Beim Anziehen der Ablassschraube mit dem Schraubenschlüssel abrutschen und sich die Finger aufhauen.
32. Beginn mit wüsten Fluchereien.
33. Schraubenschlüssel wegfeuern.
34. Sich ärgern, weil der Schraubenschlüssel den Playboykalender an der Wand zerfetzt hat.
35. Noch lauter Fluchen: Bierchen trinken.
36. Hände reinigen und vorschriftsmässig verbinden, um den Blutfluss zu stoppen.
37. Bier.
38. Bier.
39. Neues Öl einfüllen.
40. Moped runterbocken.
41. Maschine dabei fast wegschmeißen.
42. Maschine raus dann Bindemittel verstreuen (über das Öl, das in Schritt 31 verschüttet wurde).
43. Bier
44. Probefahrt
45. Verkehrskontrolle: rausgewinkt und wegen Fahren unter Alkohol verhaftet werden.
46. Fahrzeug wird abgeschleppt.
47. Kaution stellen, Fahrzeug vom Polizeiplatz abholen.


Ausgaben:
Teile 35 €
Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer 100 €
Abschleppkosten 50 €
Kaution 100 €
Bier 15 €.


Gesamtkosten 300 €

Tom Tom

unregistriert

2

Donnerstag, 6. Mai 2004, 13:33

ALt aber immer gut.
Aber Aki, das macht das ganze doch soooo schön. Hauptsache selba gmacht

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Mai 2004, 16:27

Aber eines hast Du vergessen:

48. laut fluchen weil der Lappen ungerechtfertigt weg ist
49. noch n Bier auf den Schreck
50. Der Frau vorjammern wie schlecht die Welt doch ist ....

:-O:-O:-O:-O:-O:-O

Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Superopi

unregistriert

4

Mittwoch, 26. Mai 2004, 20:40

Selbst ist der Mann8-(8-(8-(8-(8-(