Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 100 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Juli 2013, 22:36

Mein schönes Fahrrad leidet beim Transport..

Muß doch erstaunt feststellen, wie sehr mein schönes Fahrrad hinten auf dem Radträger beim Düdo
regelrecht " versüfft " beim Transport, jedenfalls scheint es hinten doch `ne gewaltige
Dreck u. Staubverwirbelung zu geben. Richtig schlimm wird`s, wenn viel Salz wie im letzten
langen Winter im Spiel ist, das killt sämtliche Lager, bzw. die Kiste rostet im Schnelldurchlauf.
Aber im Bus mag ich das Rad genauso wenig transportieren, wie in diesen riesig flatternden " Überziehern "
die man so langläufig sichtet. Also, was tun ?
LG Paul

eifler 617

unregistriert

2

Donnerstag, 11. Juli 2013, 11:45

Ein fetter Schmutzfänger direkt am Heck, über die gesamte Fahrzeugbreite und bis fast auf den Boden, wirkt Wunder!
Wunder dich dann aber bitte nicht, wenn das Heckabschlussblech doppelt zuwendung nach einem Winter benötigt...

Volker

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Juli 2013, 12:09

Auf dem Fahrradträger ein Rahmengestell mit Plane anbringen zum öffnen ein Klett oder Reißverschluß darin steht das Fahrrad trocken und geschützt

Gruß Ralf

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 508D H, XT350

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Juli 2013, 12:17

moin... was spricht dagegen, es im winter bei eis & schnee in die garage zu stellen?
oder gehörst du zur gattung der eisbiker?

die wilde Hilde

lgvomwarmduschärpii
Signatur von »ärpe« alles wird gut

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Juli 2013, 21:08

Moin Moin !

Ein Bekannter von mir ärgerte sich auch ,dass sein Fahrrad beim Stehen am Atlantik am gammeln war ,er hat das Problem auf denkbar einfache Weise gelöst : Altes Womo in Zahlung gegeben , 380000 E auf den Tisch gelegt und ein grösseres mit Heckgarage gekauft. Jetzt ist er glücklich ,obwohl er aus Altersgründen nicht mehr bis nach Portugal oder Frankreich fährt.

MfG Volker

Wohnort: Königsberg

Fahrzeug: MB 407 D 1983 OM 616

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 31. März 2018, 23:38

Rahmen aus Carbon - Anbauteile aus Titan und Alu - wird zwar auch nicht billig aber ist für ein Prozent des oben genannten Gefährts zu haben - alternativ vll. ab und zu mal mitm Hochdruckreiniger drüber ballern und die wichtigsten Teile mit WD40 einsprühen, -)

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 31. März 2018, 23:49

Rahmen aus Carbon - Anbauteile aus Titan und Alu - wird zwar auch nicht billig aber ist für ein Prozent des oben genannten Gefährts zu haben - alternativ vll. ab und zu mal mitm Hochdruckreiniger drüber ballern und die wichtigsten Teile mit WD40 einsprühen, -)
Schon mal gemerkt, dass die Frage 5Jahre alt ist?! Ich denke mittlerweile ist sein Bike verrostet.
Und deine Tipps tragen alle zu einem noch schnelleren Verschleiß des Radls bei, nur so am Rande.
Apropropropropro Alu kann auch durch Salzwasser korrodiert werden!

Wohnort: Königsberg

Fahrzeug: MB 407 D 1983 OM 616

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 1. April 2018, 00:56

Ne da habe ich nicht drauf gemerkt.

Hatte bißchen gestöbert und mit dem oben genannten Verfahren ganz gute Erfahrungen gemacht.

Mein Rad hat mittlerweile 130000 KM drauf und ist seit 1999 in meinem Besitz - Dritter Laufradsatz, davon den zweiten, war ein Hügi (heute Dt Swiss) zwei mal neu gelagert, drittes paar Klickschuhe und sonst abgesehen von ein paar Kleinigkeiten wie neuen Zügen und Bremsbacken, sowie einem Umwerfer keine Probleme.

Bild ist von gestern, -)

https://picload.org/view/dapriddl/img-20…wa0010.jpg.html


Fahre nen guten 30iger Schnitt & das Thema ist doch irgendwie immer aktuell...

9

Sonntag, 1. April 2018, 10:29

Hallo Leute, ich hatte das gleicher Problem mit den Fahrrädern, also habe ich mir einen Streifen 1mm Riffelblech gekauft, habe zu erst
aus 2 Makrolonplatten (Rückwand und Boden) eine Art Winkel gemacht, die Seiten habe ich rund nach den Fahrrad reifen geschnitten
und um das ganze habe ich den Riffelblech geformt, so habe ich einen Fahrradkoffer an den Seiten Rund bekommen, das ganze habe ich
rund um mit Aluwinkelnstücken zusammen genietet und von innen mit mit schwarzen Sikaflex auch rund um abgedichtet, in den Boden
habe ich 2 Fahrradschienen festgeschraubt und oben eine Alustange für den Fahrradrahmen zu sichern. als Rückwand habe ich LKW-Plane
gekauft, ausgeschnitten nach der Form des Fahrradkoffers, und die Ränder habe ich ca 1,5cm umgebogen und kalt verschweißt mit
Spezialkleber (für LKW-Planen) und in die Plane und auf die Seiten des Riffelblechs habe ich kl. Haken aus dem Anhängerbau draufgenietet
und jetzt hänge ich zick-zack eine Gummileine jewels seitlich von oben nach unten, damit ist der Koffer dicht, und ich habe keinerlei
Probleme mit Wasser,Salz und Schmutz ! Für die Lenker habe ich einen 4-eckiger Sack geklebt und nach hinten in die Plane mit
eingeklebt, so muss ich die Lenker nicht beim Transport in der Box umdrehen, die Box ist leicht, mann kann den Boden und die Rückwand
auch aus 4mm Sperrholz bauen und Wasserfest lackieren ! Die Materialkosten waren ca 100 - 120 €, ja und an der oberen Kante des Koffers
habe ich die Plane entlang auf Dichtung angeschraubt, jetzt mache ich die Gummibänder locker, mit der Markisestange hebe ich die Plane
hoch über den Koffer und kann frei beider Fahrräder herausnehmen.
Jan/Discoverfun

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 1. April 2018, 11:29

Anbauteile aus ... Alu

Anbauteile aus Titan und Alu sind zwar schön, aber Alu wird auch besonders vom Salz angegriffen.

Gruß bele
Signatur von »bele« Ludwig Wittgenstein: „Die Lösung des Rätsels des Lebens in Raum und Zeit liegt außerhalb von Raum und Zeit."

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 1. April 2018, 22:17

Hallo Jan/Discoverfun,

hast mal ein Foto?

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Auf das Chaos in der Welt gibt es nur eine Antwort: Rock'n Roll ! (Bob Geldof)


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herbert« (2. April 2018, 22:05)


Wohnort: Irrhausen

Beruf: Bürohengst, früher Schlosser

Fahrzeug: "Oimel" Bremer 208d, Bj. 89

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 2. April 2018, 20:07

Jan, das würde ich auch gerne sehen.
Gruß Tom

13

Dienstag, 3. April 2018, 09:04

Muss ich noch fotografieren, mein Womo ist noch zugedekt mit Plane, sobald ich ihm abdecke , mach ich Bilder.
Jan